Hypotheken: Das kleine 1x1

Die Hypothek, die für alle passt, gibt es nicht. Die optimale Lösung berücksichtigt den finanziellen Spielraum, die Risikobereitschaft und alle Wünsche des Kreditnehmers sowie die Aussichten am Kapital- beziehungsweise Geldmarkt. Darum ist guter Rat nicht teuer, aber wertvoll.

Immobilienrente: So profitieren Hausbesitzer im Alter

Immobilienrente: So profitieren Hausbesitzer im Alter

Viele Rentner sind reich, weil sie ein Eigenheim besitzen, müssen sich aber finanziell einschränken, weil ihre Rente kaum für die steigenden Lebenshaltungskosten reicht. Gibt es eine Lösung, um die Rente aufzubessern, ohne das geliebte Heim verkaufen zu müssen?

Mehr erfahren

Vorteile der direkten Amortisation von Hypotheken

Vorteile der direkten Amortisation von Hypotheken

Wer sein Wohneigentum mit mehr als 65 Prozent Fremdkapital finanziert, muss die 2. Hypothek zurückzahlen. Bisher innerhalb von 20 Jahren, bald innerhalb von 15 Jahren. Die meisten Schuldner amortisieren indirekt. Aber auch direkt amortisieren hat Vorteile.

Mehr erfahren

Baufinanzierung mit einer nachhaltigen Hypothek

Baufinanzierung mit einer nachhaltigen Hypothek

Zugegeben, nachhaltig bauen kostet etwas mehr. Aber es lohnt sich. Vor allem, wenn die Bank die Mehrkosten mit einer Zinsvergünstigung versüsst. Eine Übersicht über grüne Hypotheken in der Schweiz, die selbstverständlich keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Mehr erfahren

Wohneigentum und Pensionierung: Was müssen Sie tun?

Wohneigentum und Pensionierung: Was müssen Sie tun?

Die Bank besteht auch nach der Pensionierung auf ihrer Tragbarkeitsrechnung. Was heisst das, wie bereiten Sie sich darauf vor und wie passen Sie Ihre Hypothekarstrategie an?

Mehr erfahren

Hypothekenversicherung: Sinnvoll oder nicht?

Hypothekenversicherung: Sinnvoll oder nicht?

Wohneigentümer können eine Hypothekenversicherung abschliessen und sich so gegen die finanziellen Folgen versichern, wenn sie ihre Stelle verlieren oder sterben. Ist das sinnvoll oder gibt es Alternativen?

Mehr erfahren

Vor- und Nachteile der Geldmarkt- oder Liborhypothek

Vor- und Nachteile der Geldmarkt- oder Liborhypothek

Tiefer Zins und null Risiko — davon träumen wahrscheinlich alle Wohneigentümer. Falls Sie über genügend finanziellen Spielraum verfügen, kommt die Geldmarkt- oder Liborhypothek diesem Traum recht nahe.

Mehr erfahren

Vor- und Nachteile des Hypotheken-Splittings

Vor- und Nachteile des Hypotheken-Splittings

Wer auf seine Liegenschaft mehr als eine Hypothek aufnimmt, reduziert bei der Erneuerung das Risiko eines Fehlentscheids.

Mehr erfahren

Hypothek vorzeitig verlängern: Lohnt sich das?

Hypothek vorzeitig verlängern: Lohnt sich das?

Wenn Sie erwarten, dass die Hypothekarzinsen steigen werden, können Sie Ihre Hypothek vorzeitig verlängern. Je nachdem, wie früh Sie verlängern wollen, müssen Sie eine Prämie dafür bezahlen, den Forward-Zuschlag, wie bei einer Versicherung.

Mehr erfahren

Bestimmungen im Hypothekarvertrag prüfen

Bestimmungen im Hypothekarvertrag prüfen

Viele, die einen Finanzierungspartner für ihr Wohneigentum suchen, vergleichen nur die Zinsen. Doch es kann sich lohnen, auch die Bestimmungen im Hypothekarvertrag zu vergleichen.

Mehr erfahren

Finanzierung von Wohneigentum: Baukredit oder Hypothek?

Finanzierung von Wohneigentum: Baukredit oder Hypothek?

Mit einem Baukredit oder einer Hypothek finanzieren Sie Ihr Wohneigentum. Was unterscheidet Baukredite von Hypotheken? Und wann ist welche Kreditform sinnvoller als die andere?

Mehr erfahren

Vor- und Nachteile von Online-Hypotheken

Vor- und Nachteile von Online-Hypotheken

Online-Hypotheken lassen sich einfacher und schneller als eine traditionelle Hypothek abschliessen, dafür verzichten Sie auf Beratung. Ob sich das wegen des tieferen Zinssatzes lohnt, muss jede und jeder für sich entscheiden.

Mehr erfahren

Vor- und Nachteile der variablen Hypothek

Vor- und Nachteile der variablen Hypothek

Wenn die Zinsen tief sind, schliessen viele Wohneigentümer ihre Hypotheken gerne fest und langfristig ab. Doch es gibt auch gute Gründe, sich nicht festzulegen und eine variable Hypothek abzuschliessen.

Mehr erfahren

Worauf Banken bei der Hypothekarvergabe achten

Worauf Banken bei der Hypothekarvergabe achten

Damit eine Bank einen Hypothekarkredit gewährt, müssen sowohl das Objekt wie auch der zukünftige Wohneigentümer bestimmte Auflagen erfüllen. Dazu zählen ein angemessener Kaufpreis sowie ein Einkommen, das auch mit steigenden Zinsen klar kommt.

Mehr erfahren

Wohneigentum: So punkten Sie im Finanzierungsgespräch

Wohneigentum: So punkten Sie im Finanzierungsgespräch

Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder bauen wollen, geht es um viel Geld. Deshalb lohnt es sich, sich so gut wie möglich auf das Finanzierungsgespräch mit der Bank vorzubereiten. Die Zeit, die Sie in die Vorbereitung investieren, zahlt sich eher früher als später für Sie aus.

Mehr erfahren

Wahl des richtigen Hypothekarmodells

Wahl des richtigen Hypothekarmodells

Das Traumhaus ist gefunden, die Bank will diesen Traum finanzieren – nun müssen Sie sich nur noch für das richtige Hypothekarmodell entscheiden. Das ist nur auf den ersten Blick einfach, denn sowohl Festhypotheken als auch Geldmarkthypotheken haben ihre Vor- und Nachteile.

Mehr erfahren

Tipps zum Offerten-Vergleich für Hypotheken

Tipps zum Offerten-Vergleich für Hypotheken

Wer Offerten für eine Hypothek einholt, vergleicht schnell Äpfel und Birnen – und übersieht so nicht nur den Haken bei einem vermeintlich günstigen Angebot, sondern auch das eigentliche Sparpotenzial, das in der Wahl der richtigen Hypothekarform liegt.

Mehr erfahren

Hausverkauf: Was tun mit der laufenden Hypothek?

Hausverkauf: Was tun mit der laufenden Hypothek?

In vielen Marktphasen kosten Festhypotheken mit einer Laufzeit von acht oder zehn Jahren nicht viel mehr als zwei- oder dreijährige Hypotheken. Viele Hypothekarnehmer wollen sich aber nicht so lange binden – obwohl es durchaus Lösungen gibt.

Mehr erfahren

Vor- und Nachteile der Festhypothek

Vor- und Nachteile der Festhypothek

Festhypotheken sind so beliebt wie noch nie. Auf was müssen Sie achten, wenn Sie eine Festhypothek abschliessen? Und was sind ihre grössten Vor- und Nachteile?

Mehr erfahren

3. Quartal 2017: Zinsen verharren auf tiefem Niveau

3. Quartal 2017: Zinsen verharren auf tiefem Niveau

Die Zinsen für Festhypotheken bewegen sich auch im dritten Quartal dieses Jahres kaum vom Fleck. Trotz der nach wie vor historisch tiefen Zinsen hat überraschenderweise die Nachfrage nach sehr kurzen Laufzeiten auf Kosten der mittleren Laufzeiten zugelegt. Dies geht aus dem aktuellen Hypobarometer von comparis.ch hervor.

Mehr erfahren

Hypothekarmodelle kurz erklärt

Hypothekarmodelle kurz erklärt

Die Hypothek, die für alle passt, gibt es nicht. Die optimale Lösung berücksichtigt den finanziellen Spielraum, die Risikobereitschaft und alle Wünsche des Kreditnehmers sowie die Aussichten am Kapital- beziehungsweise Geldmarkt.

Mehr erfahren

Eigenhypothek kurz erklärt

Eigenhypothek kurz erklärt

Kaum einer hat je davon gehört. Und das, obwohl die Eigenhypothek durchaus Vorteile hat. Wir erklären Ihnen, was eine Eigenhypothek ist, ob sie eine gute Investition ist und für wen sie sich besonders gut eignet.

Mehr erfahren

Hypothekenrechner

Hypothekenrechner

Wünschen Sie sich ein Eigenheim? Berechnen Sie die Tragbarkeit mit unserem Hypothekenrechner.

Mehr erfahren

Vorteile der indirekten Amortisation von Hypotheken

Vorteile der indirekten Amortisation von Hypotheken

Die indirekte Amortisation kann eine steuergünstige Alternative zur Rückzahlung einer Hypothek in jährlichen Raten (direkte Amortisation) sein.

Mehr erfahren