Gebäudetypen im Überblick

Ob ein Haus im Grünen oder ein Loft in der City, ob ein Bauernhaus auf dem Land oder ein Terrassenhaus mit viel Aussicht – Wohneigentümerinnen und Wohneigentümer können ihren Wunsch nach den eigenen vier Wänden auf viele Arten verwirklichen. Vor- und Nachteile der einzelnen Gebäudetypen im Überblick.

Welche Wohnform am besten passt, hängt von den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner ab.
Welche Wohnform am besten passt, hängt von den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner ab.

Im Angebotsdschungel des Immobilienmarktes stellt sich angehenden Wohneigentümern mitunter die Qual der Wahl. Nicht nur die Lage, sondern auch die Art der Wohnformverlangt nach einem Entscheid: Würde ich mich in einer Eigentumswohnung im Stockwerkeigentum wohlfühlen, wo ich zwar Mitinhaber bin, aber relativ wenig allein entscheiden kann? Wäre ich mit dem Unterhalt eines Einfamilienhauses, bei dem ich nicht nur den Umschwung pflegen, sondern auch alle Entscheidungen treffen muss, überlastet? Solche Fragen stellen sich angehenden Käufern und Bauherren vor dem Entscheid.

Bedürfnisse kennen

Welche Wohnform am besten passt, hängt in erster Linie von den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner ab, sagt Lukas Manuel Herren, Sekretär und Rechtsberater des Hauseigentümerverbandes Bern und Umgebung. Wer eine Familie plant, setzt andere Prioritäten als jemand, dessen Kinder ausgeflogen sind und der nun den Ruhestand geniessen will. Eine Rolle spielt auch der Charakter, meint Herren: «Gesellige und unkomplizierte Menschen schätzen den Kontakt zu Nachbarn, wie er sich im Stockwerkeigentum schnell ergibt. Und wer gerne nach seiner Façon lebt, findet in einem Einfamilienhaus eher eine passende Lösung.»

Pauschalaussagen wie diese könnten jedoch blosse Tendenzen aufzeigen, hält Herren fest: Dass sich die Situation im Einzelfall ganz anders präsentiert, belegen nicht zuletzt die zahlreichen Nachbarschaftskonflikte, mit denen sich der Notar beim Hauseigentümerverband befasst. Zur gleichen Vorsicht mahnt Thomas Graf, Leiter Vermarktung/Beratung Schweiz bei der Privera: «Kinder beispielsweise sind nicht per se in einem Einfamilienhaus am besten aufgehoben, sondern in einem Quartier, in dem auch andere Kinder im gleichen Alter leben – das kann durchaus auch in Eigentumswohnungen sein.»

Voraus planen

Angehenden Eigentümern rät Herren, nicht nur die derzeitige Situation zu berücksichtigen, sondern vielmehr in die Zukunft zu denken. «Für ältere Menschen ist eine Parterrewohnung im Stockwerkeigentum nicht ideal, da die Gartenarbeit immer beschwerlicher wird. Hier ist stattdessen ein stufen- und barriereloser Zugang von der Einstellhalle bis zur Wohnung wichtig», so Herren. Der Blick in die Zukunft ist auch wegen eines möglichen Wiederverkaufs der Liegenschaft von Bedeutung, meint Graf: «Ich empfehle stets, auch dann einen Parkplatz zu kaufen, wenn man selbst kein Auto hat. Und bei der Wahl des Innenausbaus sollte man seinen Ideen nicht freien Lauf lassen, sondern Farben und Materialien wählen, die auch andere ansprechen. Beides erhöht die Chancen für einen Wiederverkauf enorm.»

Lage bleibt entscheidendes Kriterium

Wichtiger noch als der Gebäudetyp ist die Lage, hält Graf fest. Wesentliche Faktoren sind die Infrastruktur des Ortes, d.h. Schulen, Ärzte, die Anbindung an den öffentlichen Verkehr sowie die Freizeitmöglichkeiten, die er bietet. Je nach Budget ergibt sich die Art des Wohneigentums dann von selbst: «In Städten kommt aus Platzgründen vor allem Stockwerkeigentum in Frage, während auf dem Land für den gleichen Betrag ein ganzes Haus gekauft werden kann», sagt Graf. Kein Kriterium sollte seiner Ansicht nach hingegen der Steuerfuss der Gemeinde sein: «Wer nicht über ein sehr hohes Einkommen verfügt, kann den Aufpreis für eine Liegenschaft in einer steuergünstigen Gemeinde nicht kompensieren.»

Sichern Sie Ihr Eigenheim sinnvoll ab

infobox_produktewerbung_gvb_terra_haende_mittel

Wer sein ganzes Vermögen in ein Haus anlegt, sollte diese Investition mit einer Erdbebenversicherung sinnvoll absichern.

Mehr erfahren

Gebäudetyp

Vorteile

Nachteile

EFH

Viel Privatsphäre

Hohes Mass an Autonomie 

Teuer, vor allem in den städtischen Zentren

Wenig ökologisch im Sinne des verdichteten Bauens

Aufwändig im Unterhalt und in der Administration, gerade im Alter 

 

Sagen Sie ja zu ...

Eine persönliche Oase mit viel Freiraum ist Ihnen wichtig?

Sie lieben es, im Garten zu arbeiten?

Es macht Ihnen nichts aus, dass Sie Probleme rund ums Haus allein lösen müssen? 

 
Doppel-EFH und Reihen-EFH

Hohes Mass an Autonomie 

Teils eingeschränkte Privatsphäre

Aufwändig im Unterhalt und in der Administration, gerade im Alter

 

Sagen Sie ja zu ...

Sie wünschen sich ein eigenes Haus mit Garten, das bezahlbar ist, und nehmen dafür Abstriche an der Privatsphäre in Kauf? 

 
Umgebautes Bauernhaus

Viel Privatsphäre

Hohes Mass an Autonomie 

Die Behebung altersbedingter Mängel der Bausubstanz kann teuer werden

Möglicherweise geringer Lichteinfall 

 

Sagen Sie ja zu ...

Sie kennen den Unterschied zwischen der Sehnsucht nach dem Land und den Herausforderungen, welche das möglicherweise abgeschiedene Wohnen mit sich bringt?

Ihnen ist modernster Komfort weniger wichtig als ein Gebäude mit viel Charakter?

Sie lieben es, im Garten zu arbeiten?

Es macht Ihnen nichts aus, dass Sie Probleme rund ums Haus allein lösen müssen?

 
Terrassenhaus

Oftmals selbst in den unteren Etagen schöne Aussicht

Wegen der versetzten Anordnung Charakter eines EFH

Wohnen auf einem Geschoss

Administration durch Verwalter

Relativ teuer

Ev. bauliche Risiken (Dichtigkeit Flachdach)

 

Sagen Sie ja zu ...

Sie würden vom Wohngefühl her gerne in einem Einfamilienhaus wohnen, doch es ist Ihnen im Unterhalt zu aufwändig? 

 
Geschosswohnung

Ökologisch im Sinne des verdichteten Bauens

Relativ günstig

Administration durch Verwalter 

Eigentumsform verlangt Toleranz

Wenig Entscheidungskompetenz

Gefahr von Lärm- und Geruchsimmissionen 

 

Sagen Sie ja zu ...

Sie möchten Ihre eigenen vier Wände haben und können sich gut mit anderen arrangieren? 

 
Attikawohnung

Schöne Aussicht

Gute Wiederverkaufs-chancen

Ökologisch im Sinne des verdichteten Bauens

Administration durch Verwalter 

Sehr teuer

Eigentumsform verlangt Toleranz

Wenig Entscheidungskompetenz

Gefahr von Lärm- und Geruchsimmissionen 

 

Sagen Sie ja zu ...

Niemanden über sich zu haben ist für Sie das A und O? 

 

Loft 

Vermittelt unkonventionelles Lebensgefühl mit viel Weite

Administration durch Verwalter 

Wenig Privatsphäre bei mehreren Bewohnern

Schwieriger zu möblieren 

Eigentumsform verlangt Toleranz

Wenig Entscheidungskompetenz

Teuer 

 

Sagen Sie ja zu ...

Industrie-Schick ist Ihnen mehr wert als das Zusammenleben mit andern?

Ihre Kinder sind ausgeflogen und Sie geniessen selten Besuch, der über längere Zeit bleibt? 

 
Zusätzliche Informationen

ImagePoint (Wolfgang F. Bauer, ronnievetsch) Artikel drucken