Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Pflegekalender für junge Obstbäume

Damit sich junge Obstbäume gut entwickeln brauchen sie übers Jahr Pflege. Wir sagen Ihnen, welche Arbeiten im Frühling, Sommer, Herbst und Winter anstehen, damit Sie sich schon bald an schönen Fruchterträgen erfreuen können.

Die Jahrespflege hilft jungen Obstbäumen in der Entwicklung.
Die Jahrespflege hilft jungen Obstbäumen in der Entwicklung.

(sku) Für Obstbäume wie Apfel, Birne, Zwetschge, Pflaume oder Kirsche ist das hiesige Klima gut geeignet. Sie stellen eigentlich keine besonderen Ansprüche. Die Jahrespflege hilft jungen Obstbäumen in der Entwicklung. Trotzdem, der Ertrag ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich, denn er ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Allgemeine Pflanztipps:

  • Obstbäume verlangen einen guten, nährstoffhaltigen, tiefgründigen und durchlässigen Boden. Stehende Nässe vertragen sie nicht. 

  • Das Pflanzen von Obstbäumen erfolgt im Frühjahr oder im Herbst. 

  • Durch eine abgestimmte Sorten- und Standortwahl können Schädlinge und Krankheiten reduziert werden.

Pflege im Frühling

Für den Start ins Frühjahr ist für junge Bäume eine Düngung sinnvoll. Ideal ist ein organischer Volldünger. Dies kann zum Beispiel Kompost sein, der grossflächig rund um den Stamm ausgebracht wird.
Für den Start ins Frühjahr ist für junge Bäume eine Düngung sinnvoll. Ideal ist ein organischer Volldünger. Dies kann zum Beispiel Kompost sein, der grossflächig rund um den Stamm ausgebracht wird.
  • Für den Start ins Frühjahr ist für junge Bäume eine Düngung sinnvoll. Ideal ist ein organischer Volldünger. Dies kann zum Beispiel Kompost sein, der grossflächig rund um den Stamm ausgebracht wird. Eine Sicht von knapp 10 cm reicht. 

  • Pflanzenschutzmassnahmen sind im Frühjahr ebenso ein Thema. Waren die jungen Bäume im Vorjahr von Pilzinfektionen wie Schorf oder Monilia oder anderen Infektionen befallen,  sollte unbedingt das Herbstlaub beseitigt werden.

  • Leimringe an den Stämmen anbringen. Dadurch wird der Ameisenzulauf im Sommer verhindert und der Lausbefall eingeschränkt. Damit werden allerdings auch Nützlinge abgehalten.

  • Stammschutz und Anbindschnur kontrollieren und lockern. 

Pflege im Sommer

Giessen nur bei anhaltender Trockenheit. Besser einmal intensiv, als mehrmals wöchentlich.
Giessen nur bei anhaltender Trockenheit. Besser einmal intensiv, als mehrmals wöchentlich.
  • Junge Obstbäume brauchen im Sommer nur bedingt einen Schnitt. Der Sommerschnitt reguliert das Treibwachstum. Fortsetzungstriebe werden nicht geschnitten. Konkurrenztriebe auf zwei Blätter einkürzen. Fortsetzungstriebe mit ungünstiger Stellung in die richtige Lage binden. Der Sommerschnitt führt dazu, dass der Baum eine lockere Krone hat und die wachsenden Früchte so mehr Sonne erhalten.

  • Kranke Blätter und Triebe abschneiden und entfernen.

  • Giessen nur bei anhaltender Trockenheit. Besser einmal intensiv, als mehrmals wöchentlich.

Pflege im Herbst

Laub und Fallobst zusammennehmen und nicht liegenlassen.
Laub und Fallobst zusammennehmen und nicht liegenlassen.
  • Kranke Blätter und Triebe abschneiden und entfernen. Hängengelassene Früchte, die krank oder schimmlig sind, entfernen. Laub und Fallobst zusammennehmen und nicht liegenlassen. Junge Obstbäume nicht mehr Düngen. 

  • Im Herbst in der Regel nicht mehr giessen. 

Pflege im Winter

Mit einem fachgerechten Schnitt werden junge Obstbäume in Form gebracht.
Mit einem fachgerechten Schnitt werden junge Obstbäume in Form gebracht.
  • Mit einem fachgerechten Schnitt werden junge Obstbäume in Form gebracht. Der Mitteltrieb wird zuerst geschnitten. Er darf nach dem Schnitt die anderen Äste leicht überragen. Konkurrenztriebe kommen weg oder werden auf ein Aussenauge abgelenkt. Leitäste ebenfalls auf ein nach aussen wachsendes Auge zurück schneiden.  Schwache Steiltriebe sowie nach innen wachsende Äste entfernen. Triebe unmittelbar über einem nach aussen weisenden Auge (Knospe) schneiden.

  • Ob ein Winterschutz angebracht werden muss, hängt von der Obstsorte ab. 
Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken