Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Einjährige Kletterpflanzen

Prunkwinden, Schwarzäugige Susanne, Purpurglocken und andere Kletterkünstler erfüllen wahre Sommerträume. Sie machen Schluss mit kahlen Wänden, verschönern Zäune oder wachsen auf dem Balkon zu blühenden Vorhängen.

Kapuzinerkresse
Kapuzinerkresse

Möchten Sie Ihren Balkon in eine grüne Oase verwandeln, oder planen Sie einen Sichtschutz? Einjährige Kletterpflanzen bringen Mauern und Wände zum Blühen und beranken Spaliere und Gitterwerk. Sie wachsen 2 bis 4 m hoch, bilden blühende Vorhänge, selbst wenn nur wenig Pflanzfläche zur Verfügung steht.

Rankhilfen 

Welche Stütze eine Kletterpflanze verlangt, hängt von ihrer Klettermethode ab. Die Einen klammern sich mit ihren Blattranken an zierlichem Gitterwerk fest, andere winden sich um Stangen und Pfosten. An einer leeren Wand oder dem Freiraum zwischen zwei Balkonen lässt sich mit dicker Kokosschnur eine dekorative Kletterhilfe knüpfen. Gut geeignet sind auch Drahtgitter oder Bambusstäbe. Je nach Möblierungsstil passen auch Holzgitter. Bei frei stehenden Rankhilfen ist zu beachten, dass sie gut verankert werden und einem Windstoss standhalten.

Anzucht aus Samen

Prunkwinde
Prunkwinde

Im März bis Anfang April bei 18 bis 20 °C am Zimmerfenster oder noch besser im Gewächshaus aussäen. Drei bis fünf Körner in kleine Töpfe stecken. So spart man sich das Pikieren. Die Keimzeit dauert 10 bis 20 Tage. Töpfe mit einem Karton oder einer Styroporplatte bedecken. Feucht halten und nach einer Woche kontrollieren. Sobald die Samen keimen, Abdeckung entfernen und möglichst hell, aber ohne direkte Sonne, aufstellen. Um buschig verzweigte Pflanzen zu bekommen, die Triebe bei einer Länge von 8 bis 10 cm etwas einkürzen. Blumenstäbe in die Töpfe stecken, damit die Kletterpflanzen Halt finden. Am Anfang die Triebe aufbinden und wenn nötig in grössere Töpfe umpflanzen.

In den Gärtnereien und Garten-Centern finden Sie Anfang Mai verschiedene vorkultivierte, oft schon blühende Kletterpflanzen, die in Töpfen angeboten werden. Auspflanzen: Die Einjährigen sind nicht frosthart, also erst nach Mitte Mai ins Freie setzen. Mit Topfballen wachsen sie ohne Wachstumsstockung weiter. Pflanzen abhärten, an schönen Tagen schon im April ins Freie stellen und nachts wieder ins Haus nehmen oder Frühbeet und Gewächshaus lüften.

Schwarzäugige Susanne
Schwarzäugige Susanne

Standort 

In warmen Sommern gedeihen die einjährigen Kletterpflanzen besonders gut. In kühlen, nassen Jahren haben sie mehr Schwierigkeiten. Die meisten entwickeln sich an einem sonnigen Platz üppiger und blühen besser. Halbschatten vertragen Kapuzinerkresse, Zierhopfen und Feuerbohnen.

Pflanzen und Pflege 

Kletterpflanzen benötigen nahrhaften, humosen Boden. Im Kübel gute Einheitserde verwenden. Pflanzabstand: 20 bis 30 cm je nach Wuchskraft und gewünschter Dichte des Blütenvorhangs. In eine 80 cm Balkonkiste drei Pflanzen setzen. Im 30 bis 50 cm grossen Kübel die Pflanze mit Stab in der Mitte platzieren, damit sie eine Säule bilden kann, oder mit drei Exemplaren eine Pyramide begrünen. Werden die verblühten Blumen weg geschnitten, kommt die Kraft nicht den Samen, sondern der neuen Blütenbildung zugute. Auf dem Balkon regelmässig giessen und wöchentlich düngen.

Zusätzliche Informationen

ImagePoint (Marianne Wiora, Ariane Ballaman, ABAdesign.ch, mm-images) Artikel drucken