Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Pflegeleichte Pflanzen für sonnige Standorte

Pflegeleichte Gehölze, Stauden und Einjährige, die auf dem Balkon und auf der Terrasse einen sonnigen Standort bevorzugen:

Pflegeleichte Gehölze

Fingerstrauch

Fingerstrauch (Potentilla fruticosa)

Dieser Strauch wächst niedrig bis halbhoch und ist fein, meist grün belaubt. Die meisten Sorten erweisen sich von Mai bis Oktober als Dauerblüher (rot, gelb, rosa, weiss).

Perückenstrauch

Perückenstrauch (Cotinus coggygria «Royal Red»)

Ein breitbuschiger Strauch, der von Juni bis Juli in prächtigem Rot blüht.

Schneeball

Schneeball (Viburnum x bodnantense)

Er gilt als kräftig wachsender Strauch, der von März bis April, häufig schon von November bis Februar, in Rosa blüht.

Spierstrauch

Spierstrauch (Spiraea japonica)

Ein grüner Strauch, der von April bis September weisse, karminrote oder rosa Blumen trägt.

Weigelie (Weigela, z.B. «Bristol Ruby»)

Der Strauch ist dunkelgrün belaubt und blüht von Mai bis Juni sehr reich. Die Blüten sind gross, aussen karminrot und innen heller.

Pflegeleichte Stauden

Blaukissen

Blaukissen (Aubrieta)

Die Pflanze trägt immergrüne, kleine Blätter und von April bis Mai reiche Blüten.

Fetthenne

Fetthenne (Sedum)

Die Staude gibt es in verschiedenen Grössen (niedrig, rasenbildend oder mittelhoch). Ihr Stängel und die Blätter sind fleischig.

Katzenminze (Nepeta)

Sie gilt als dankbare Dauerblüherin, deren Laub duftet und Schmetterlinge anzieht.

Kissenaster (Aster Dumosus)

Diese niedrig wachsende Staude trägt viele kleine Blüten.

Wolfsmilch

Wolfsmilch (Euphorbia)

Die Hochblätter dieser Staude leuchten meist golden, ihre Blüten sind eher unscheinbar.

Pflegeleichte Einjährige

Blaue Margerite (Felicia amelloides)

Sie wächst strauchartig und macht mit ihren himmelblauen, nach hinten gebogenen Blüten auf sich aufmerksam.

Gazanie

Gazanie (Gazania)

Eine krautige Pflanze, die ihre grossen Blumen nur bei Sonnenschein öffnet (orange, gelb, rot). Sie blüht vom Frühling bis zum ersten Frost.

Geranien

Geranien (Pelargonium)

Das breite Angebot unterscheidet zwischen aufrechten Geranien, Halbhängern und Hängegeranien. Als besonders pflegeleicht gelten anspruchslose und einfachblühende Sorten. Geranien können überwintert werden. Präzise Anleitungen dazu erhält man im Fachhandel.

Goldtaler (Asteriscus)

Eine dankbare Blüherin, die gold-gelbe Blüten trägt.

Wandelröschen

Wandelröschen (Lantana-Camara-Hybriden)

Die mediterrane Pflanze verwandelt ihre Blüte von Gelb in Rosa oder von Lila in Gelb.

Zusätzliche Informationen

hausinfo und ImagePoint (jürgen brandner, Evelyn Kasper, michael himml, Ariane Ballaman, ABAdesign.ch, Jo Montana) Artikel drucken