Pflegeleichte Pflanzen für sonnige Standorte im Garten

Pflegeleichte Gehölze

Abelie (Abelia)

Ein Strauch mit buschigem, aufrechtem Wuchs, der kleine, dunkelgrün glänzende Blätter hat. Von Juli bis Oktober trägt die Abelie Glockenblüten.

Felsenbirne

Felsenbirne (Amelanchier)

Ein Strauch, der locker und ausladend wächst. Im April und Mai schmücken ihn reiche weisse Blüten, im Herbst verfärbt er sich von orange bis scharlachrot. Die schwarzen Beeren sind essbar.

Indigostrauch (Indigofera heterantha)

Ein zierlicher, aufrecht wachsender Strauch mit gräulichem Laub und purpurrosa Blüten, die ihn von Juli bis August schmücken.

Kolkwitzie (Kolkwitzia ammabilis)

Ein reizvoller Zierstrauch, der verschwenderisch blüht. Die hellrosa Blütenglöckchen entwickeln sich im Juni. Die Äste sind gut verzweigt und hängen leicht vornüber.

Spierstrauch (Spirea)

Ein sehr anspruchsloser Strauch, der je nach Sorte ab April bis in den Oktober sehr reich blüht. Die Zweige sind oft mit schneeweissem Blütenflor bedeckt.

Pflegeleichte Stauden

Prachtskerze (Gaura)

Eine Staude mit vielen steifen Stängeln, die von Juni bis Oktober ständig blüht.

Lavendel

Lavendel (Lavandula)

Er ist grau-grün belaubt, blüht blau-violett und duftet aromatisch.

Mädchenauge

Mädchenauge (Coreopsis)

Die Staude wächst aufrecht, buschig und trägt frischgrüne Blätter. Sie gehört zu den Langblüherinnen.

Salbei

Salbei (Salvia)

Eine aromatisch duftende Pflanze, die buschig verzweigt, aufrecht wächst und runzelige Blätter trägt.

Spornblume (Centranthus)

Sie blüht in kleinen weissen, roten oder rosa Blumen von Juni bis August und wächst aufrecht mit blaugrünen Blättern.

Zusätzliche Informationen

ImagePoint (Brigitte Götz, Creativ Studio Heinemann) Artikel drucken