Zimmerpflanzen H-P

Kentiapalme (Howea forsteriana)

Howea

Die Kentiapalme (Howea forsteriana) entwickelt kräftige Wedel an langen Stielen. Als Zimmerpflanze ist sie sehr beliebt, da sie sehr robust und anspruchslos ist.

Standort: Kommt mit wenig Licht und relativ trockener Luft gut aus. Sie ist langsam wachsend und bevorzugt einen halbschattigen Standort.

Pflege: Die Kentiapalme wird mässig gegossen, ohne dass die Wurzelballen ganz austrocknen. Im Sommer wird mehr Wasser als im Winter benötigt. Das Wasser sollte möglichst kalkarm sein. Alle zwei bis drei Jahre im Frühjahr umtopfen.

Fensterblatt (Monstera deliciosa)

Monstera

Das Fensterblatt (Monstera deliciosa) hat in der Jugend herzförmige, später gelappte Blätter. Die Pflanze kann sich zu einem mächtigen Strauch entwickeln.

Standort: Sie liebt einen hellen Ort, bei Temperaturen um 20 °C.

Pflege: Das Fensterblatt wird mässig gegossen und einmal wöchentlich mit einem entsprechenden Volldünger versorgt. Die Blätter von Zeit zu Zeit mit einem weichen Lappen abwaschen. Die Triebe werden an Rankenhilfen aufgebunden.

Schwertfarn (Nephrolepis exaltata)

Nephrolepis

Der Schwertfarn (Nephrolepis exaltata) hat dichte, gefiederte Blätter. Er ist dekorativ in Wintergärten, Geschäftsräume und in der Wohnung.

Standort: Der Schwertfarn liebt Halbschatten. Volle Sonne mag er gar nicht.

Pflege: Für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen und den Wurzelballen ohne Dauernässe gleichmässig feucht halten und regelmässig mit Flüssigdünger versorgen.

13_zimmerpflanzen_h-p_pachypodium_lamerei_mittel

Pachypodium

Die Madagaskarpalme (Pachypodium lamerei) ist eine wasserspeichernde Pflanze besetzt mit Dornen und einem Schopf aus länglichen Blättern. Der Stamm und die Blätter enthalten einen giftigen Milchsaft.

Standort: Vollsonnig und warm. Im Winter nicht unter 15°C.

Pflege: Staunässe vermeiden und sparsam giessen.

Teil 4 von 5

Teil 1: Zimmerpflanzen als Energiespender

Teil 2: Zimmerpflanzen A-D

Teil 3: Zimmerpflanzen E-F

Teil 4: Zimmerpflanzen H-P

Teil 5: Zimmerpflanzen S-Y

Zusätzliche Informationen

ImagePoint (Pilsak, Torsten Schröer) Artikel drucken