Zimmerpflanzen S-Y

Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)

Sansevieria

Der Bogenhanf (Sansevieria trifasciata) ist eine bekannte Blattpflanze mit kriechenden Rhizomen, aus denen sich linealisch-lanzettliche dunkelgrüne Blätter mit hell- oder weisslich-grünen Linien entwickeln. Die Pflanze ist anspruchslos.

Standort: Viel Licht ohne direkte Sonneneinstrahlung. Am besten wächst die Pflanze bei Temperaturen um 20 °C.

Pflege: Mässig feucht halten, wobei es der Pflanze nicht schadet, wenn das Giessen einmal vergessen wird.

Strahlenaralie (Schefflera arboricola)

Schefflera

Die Strahlenaralie (Schefflera arboricola) eignet sich gut für Hydrokultur.

Standort: Hell bis halbschattig, keine volle Sonne. Ideal ist eine Temperatur von 18-20 °C, im Winter reichen auch 12-16 °C. Stehen die Pflanzen zu kühl, können die Blätter abfallen.

Pflege: Gleichmässig feucht halten und für recht hohe Luftfeuchtigkeit sorgen. Im Winter weniger giessen.

Einblatt (Spathiphyllum wallisii)

Spathiphyllum

Das Einblatt (Spathiphyllum wallisii) entwickelt aronstabähnliche Blüten mit weissem Hochblatt. Die Pflanze ist für Hydrokultur gut geeignet.

Standort: Halbschattig bis schattig. Keine volle Sonne. Bei Temperaturen von 18-25 °C.

Pflege: Staunässe vermeiden und auf entsprechende Luftfeuchtigkeit achten. Bei Bedarf im Frühjahr umtopfen.

Palmlilie (Yucca)

Yucca

Die Palmlilie (Yucca) ist eine Zimmerpflanze der besonderen Art.

Standort: Sie verträgt sowohl volle Sonne als auch trockene Zimmerluft, schattige Standorte behagen ihr nicht. An die Temperaturen stellt die Pflanze keine hohen Ansprüche. Sie gedeiht am besten ganzjährig bei Zimmertemperaturen.

Pflege: Es macht ihr nichts aus, wenn einmal das Giessen vergessen geht. Wichtig für ein gutes Gedeihen ist die Topfgrösse. Die Yucca benötigt ein tiefes Gefäss mit einem guten Wasserabzug, welches nicht zu klein bemessen ist. Es lohnt sich, die Pflanzen nach dem Kauf in ein grösseres Gefäss umzutopfen.

Teil 5 von 5

Teil 1: Zimmerpflanzen als Energiespender

Teil 2: Zimmerpflanzen A-D

Teil 3: Zimmerpflanzen E-F

Teil 4: Zimmerpflanzen H-P

Teil 5: Zimmerpflanzen S-Y

Zusätzliche Informationen

ImagePoint (Torsten Schröer) Artikel drucken