Minergie-Einfamilienhaus vermittelt viel Weite auf geringer Breite

In Zollikofen steht ein Minergie-Haus mit einigen Besonderheiten: Es besitzt eine relativ geringe Breite, ein luxuriöses Outdoor-Gehege für die Katzen und ein gut verstecktes Bijou.

Von aussen wirkt das Haus kleiner, als es ist: Drinnen bietet es jede Menge Platz.
Von aussen wirkt das Haus kleiner, als es ist: Drinnen bietet es jede Menge Platz.

(mei) Dieser Bauherr macht klare Ansagen: «Ich wollte ein Gebäude, das einfach und hell ist, ohne Gigi. Das heisst: keine Sauna, kein Whirlpool, kein Cheminée.» So ist 2007 im bernischen Zollikofen ein viergeschossiges Einfamilienhaus mit 6½ Zimmern und einer Nutzfläche von rund 200 Quadratmetern entstanden. 

In die Küchenfront integrierter Reduit-Eingang

Ein Gegenstand für jedes Bedürfnis, und das in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsort Küche: Auf das Reduit möchte der Bauherr auf keinen Fall mehr verzichten.
Ein Gegenstand für jedes Bedürfnis, und das in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsort Küche: Auf das Reduit möchte der Bauherr auf keinen Fall mehr verzichten.

Aufgrund des Gestaltungsplans für die Parzelle ist das Haus nur sechs Meter breit. Doch wer an Enge denkt, irrt: Das Innere wirkt weit und luftig. Besonders ausgeprägt ist dieses Wohngefühl im Erdgeschoss mit dem offenen Wohn-Ess-Bereich. Darin integriert ist ein Bijou, das aus Sicht des Bauherrn zu den Höhepunkten des Hauses zählt: In die Küchenfront integriert ist eine Tür, die zu einem geräumigen Reduit führt. Hier werden Lebensmittel und Kochutensilien gelagert, die das Kochen – eine Passion des Bauherrn – zur Freude machen. In den beiden Obergeschossen befinden sich die Schlaf- und Büroräume des Bauherrenpaares sowie die Badezimmer. Im Garten und im Attikageschoss ermöglichen grosszügige, weitläufige Gehege den Katzen gefahrlosen Auslauf. 

Das verwinkelte Gehege bietet den beiden Katzen viel Auslauf.
Das verwinkelte Gehege bietet den beiden Katzen viel Auslauf.

Unbegründete Skepsis bezüglich Lüftung

Das Minergie-zertifizierte Gebäude mit Systemholzwänden und einer Fassade mit Holzschalung weist 220 mm Wärmedämmung auf. Da ein Gasanschluss bestand, entschied sich der Bauherr für eine Gasheizung. Verteilt wird die Wärme mittels Bodenheizung. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt ebenfalls mittels Gas. Zum Energiekonzept gehört weiter eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung. Diesbezüglich hegte der Bauherr vor dem Einzug einige Befürchtungen: «Mit der Lüftung assoziierte ich Zugluft, Lärm und Staubverteilung. Meine Skepsis legte sich bald: Die Lüftung ist so geräuscharm, dass man sie nicht wahrnimmt, der Luftaustausch erfolgt ohne spürbare Zugluft, und Staub wird nicht herumgewirbelt. Zudem ist es sehr angenehm, dass die Luft nicht müffelig, sondern frisch ist, wenn man von den Ferien zurückkommt.»

Die Küche mit Bar ist ein zentraler Ort des Hauses. Die Tür zum Reduit befindet sich rechts von den Backöfen.
Die Küche mit Bar ist ein zentraler Ort des Hauses. Die Tür zum Reduit befindet sich rechts von den Backöfen.
Klare Linien bestimmen auch das Bad.
Klare Linien bestimmen auch das Bad.

Kurze Bauphase

Erbaut wurde das Gebäude von der Firma Renggli. Der Bauherr war in einer Wohnzeitschrift auf sie aufmerksam geworden. An einer Baumesse kam er mit einem Mitarbeiter der Firma ins Gespräch. Dieser blieb an ihm dran, und als der Bauherr die Parzelle in Zollikofen kaufte, entschloss er sich, mit Renggli zu bauen. Die Bauzeit war mit sechs Monaten kurz und verlief reibungslos, sagt der Bauherr: «Mein Aufwand war minimal und beschränkte sich fast auf die Materialauswahl.» Mit dem Ergebnis ist der Bauherr auch knapp zehn Jahre später noch immer sehr zufrieden. Insbesondere das Baumaterial Holz möchte er wegen des guten Wohnklimas nicht mehr missen. Einziger Wermutstropfen: Ein Fenster im Obergeschoss lässt sich nicht öffnen, was das Putzen zur Herausforderung macht. 

Architektur-Videos

01_AR_videos_teaser_kl

Wir stellen Ihnen bemerkenswerte Architektur-Reportagen mit tollen Bildern und Videos vor. Lassen Sie sich inspirieren!

Zu den Videos

Wir bauen ein Haus!

10_gebaeude_hausleitfaden_rohbau_teaser_kl

Klicken Sie sich in 10 Schritten durch alle wichtigen Hausbau-Themen von der Finanzierung bis zur Umgebungsgestaltung.

Zum Hausbau-Leitfaden

Zusätzliche Informationen

Renggli AG, Sursee und hausinfo Artikel drucken