Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

DIY Reparaturen: Schimmel entfernen

Schimmelpilz ist nicht nur unansehnlich und unhygienisch, sondern kann auch ernsthaft die Gesundheit gefährden. Grund genug, der Sache auf den Leib zu rücken.

Tragen Sie beim Entfernen von Schimmel stets Atemschutz, Schutzbrille und Schutzhandschuhe.
Tragen Sie beim Entfernen von Schimmel stets Atemschutz, Schutzbrille und Schutzhandschuhe.

(stö) So viel vorweg: Selber lässt sich Schimmelbefall nur an kleinen Stellen entfernen. Hat sich der Pilz grossflächiger ausgebreitet, vor allem an Wänden und Decken, müssen Profis beigezogen werden.

Hausmittel verwenden

Brennspiritus, Reiner Alkohol, Wasserstoffperoxid oder Javelwasser können gegen Schimmel schon gut wirken. Bei chemischen Mitteln wie Chlor ist Vorsicht geboten.

Glatte Flächen

Schimmel lässt sich auf glatten Oberflächen wie Glas, Metall oder Keramik bereits mit Haushaltsreiniger und einem Schwamm entfernen. Schwamm anschliessend entsorgen.

Holzflächen

Bei Schimmel auf glattem Holz kann das Behandeln mit reinem Alkohol schon ausreichen. Je nach dem müssen die Oberflächen aber abgeschliffen werden. Bei porigen Holzoberflächen hilft meistens nur deren Ersatz.

Tapeten, Textilen und Polster

Schimmelbefall auf diesen Materialien gehört in die Kategorie «hoffnungslos». In den meisten Fällen hilft nur ein Austausch.

Silikonfugen

Hat sich der Schimmel nur auf der Oberfläche gebildet, kann er mit Alkohol abgewischt werden. Sitzt er tiefer, muss die Fuge entfernt, behandelt und ersetzt werden.

Vorbeugen

Das beste Mittel gegen Schimmelpilz ist, ihn gar nicht entstehen zu lassen. Richtiges Lüften und das Beheizen aller Räume im Winter helfen vorzubeugen.

Tipp

Tragen Sie beim Entfernen von Schimmel stets Atemschutz, Schutzbrille und Schutzhandschuhe.

Material

  • (Je nach Bedarf)
  • Brennspiritus
  • Reiner Alkohol
  • Wasserstoffperoxid
  • Javelwasser
  • Schwamm
  • Schleifpapier
  • Werkzeug für Fugenbehandlung
  • Schutzausrüstung

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken