Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

DIY Reparaturen: Tapeten ausbessern

Die Katze wetzt ihre Krallen oder Bohrlöcher verwüsten die Wand: Rauhfaser- und Papiertapeten spüren die Spuren des Alltags. Sie können kleinere Schäden ausbessern, ohne zum Tapezierer werden zu müssen.

An Tapeten zeigen sich häufig die Spuren des Alltags. Heimwerker können mit etwas Geschick aber kleinere Schäden ausbessern.
An Tapeten zeigen sich häufig die Spuren des Alltags. Heimwerker können mit etwas Geschick aber kleinere Schäden ausbessern.

(pg) Wie aufwändig Reparaturarbeiten an Tapeten sind, hängt von der Art des Schadens ab. Ist er nicht zu gross, handelt es sich also um kleinere Risse oder Löcher, verwenden Sie am besten Rauhfasertapete aus der Tube. Tragen Sie die benötigte Menge auf und verstreichen Sie sie mit der Hand oder einem Spachtel. Ist die Rauhfasertapete getrocknet, können Sie sie mit Originalfarbe überstreichen.

Fassadenstück ausschneiden

Etwas schwieriger wird es, wenn Schäden, Flecken oder Verfärbungen grössere Flächen betreffen. Hier lohnt es sich, die beschädigte Stelle entlang eines Tapezierspachtels mit einem scharfen Cutter auszuschneiden. Mit dem sogenannten Doppelnahtschnitt (neues Stück Tapete an der Wand entlang der Kanten des abgelösten Stücks ausschneiden) schaffen Sie das Ersatzstück, das mit Tapetenkleber Kante auf Kante befestigt werden kann.

Tipp

Als ideal für das Schliessen von Bohrlöchern in Rauhfasertapeten hat sich Watte erwiesen. Füllen Sie das Bohrloch wandbündig mit Watte auf. Anschliessend brauchen Sie die Watte nur noch mit der Originalfarbe oder bei weissen Wänden auch etwas farblosem Nagellack zu betupfen. Sieht man genau hin, ist vom Bohrloch nichts mehr zu sehen.

Material

  • Rauhfasertapete aus der Tube
  • Rauhfasertapete-Ersatzstück
  • Cutter
  • Tapezierspachtel
  • Watte

Schwierigkeitsgrad

Leicht 

Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken