DIY Reparaturen: WC-Spülkasten selber entkalken

Bilden sich in Ihrer WC-Schüssel Kalkränder oder hört das Wasser gar nicht mehr auf in die Toilette zu fliessen? Eine Entkalkung des Spülkastens kann Abhilfe schaffen.

Teile, die sich nicht so einfach aus dem Spülkasten entfernen lassen, können sie mit WC-Papier umwickeln, das sie zuvor ins Entkalkungsmittel getaucht haben.
Teile, die sich nicht so einfach aus dem Spülkasten entfernen lassen, können sie mit WC-Papier umwickeln, das sie zuvor ins Entkalkungsmittel getaucht haben.

(stö) Der Handel bietet ein grosses Sortiment an Mitteln um die WC-Spülung zu entkalken: Sie können hierfür Tabs oder Reinigungsmittel (Durgol etc.) verwenden, aber auch mit Hausmitteln wie Essigessenz (bei leichteren Verkalkungen) oder Zitronensäure erhalten Sie gute Resultate.

Freistehender Spülkasten

Heben Sie die Keramik- oder Kunststoffabdeckung vorsichtig nach oben ab und legen Sie die Tabs ins Spülwasser bzw. lassen Sie so viel Spülwasser ab, wie Sie mit Entkalkungsmittel nachfüllen wollen. Nach ein paar Stunden können Sie die Spülung betätigen und den Deckel wieder aufsetzen.

Verkalkte Teile, die sich leicht entfernen oder abschrauben lassen, können Sie separat entkalken.

Unterputzspülkasten (Geberit)

Die Abdeckplatte lässt sich in der Regel nach oben schieben und nach aussen kippen. Darunter befinden sich eine oder zwei weitere Platten, die sich entweder über Arretierungsklemmen oder mittels Kreuzschraubenzieher ablösen lassen.

Anschliessend verfahren Sie gleich wie beim freistehenden Spülkasten. Flüssiges Entkalkungsmittel lässt sich am besten mit einer Giesskanne einfüllen.

Der Rückbau der entfernten Platten erfolgt in umgekehrter Weise.

Tipp

Teile, die sich nicht so einfach aus dem Spülkasten entfernen lassen, können sie mit WC-Papier umwickeln, das sie zuvor ins Entkalkungsmittel getaucht haben.

Material

  • Entkalkungsmittel
  • evtl. Kreuzschraubenzieher

Schwierigkeitsgrad

Leicht (bei freistehendem Spülkasten) bis mittel (bei Unterputzspülkasten)

Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken