Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Hausbau nach Feng Shui: Das passende Grundstück

Sie haben sich entschieden ein Haus zu bauen und möchten das Feng Shui-Wissen mit einbeziehen? Dann ist die erste Frage, die Sie sich stellen dürfen, die nach der Lage Ihres Baugrundstücks.

Nach Feng Shui spielt die Form der Landschaft, ob Flachland, Berge, Hügel, Seen oder Flüsse, eine wichtige Rolle bei der Wahl Ihres Baulandes.
Nach Feng Shui spielt die Form der Landschaft, ob Flachland, Berge, Hügel, Seen oder Flüsse, eine wichtige Rolle bei der Wahl Ihres Baulandes.

Das klassische Feng Shui hat sich aufgrund jahrhundertelanger Naturbeobachtungen entwickelt. Diese Theorie besagt, dass die Landschaft die Lebensenergie (Qi) enthält, welche das Gebäude und deren Bewohner mit Lebenskraft versorgt. Deshalb spielen die Form der Landschaft, ob Flachland, Berge, Hügel, Seen oder Flüsse, Jahreszeiten und Witterungsbedingungen eine sehr wichtige Rolle. Aber auch Nachbargebäude und Strassen beeinflussen die Umgebung Ihres Baulands. Welche Auswirkungen diese Einflüsse auf Ihr Haus und somit auf die Bewohner haben, kann ein Feng Shui-Experte für Sie ermitteln. Die Erkenntnisse ermöglichen es unter anderem, dass z.B. Ihr Hauseingang so angelegt werden kann, dass bei jedem Betreten des Hauses, möglichst gute Energiequalitäten mit hinein genommen werden.

Grundstückwahl nach persönlichen Geburtsaspekten

Bei der Grundstückwahl berücksichtigt Feng Shui Ihre individuellen Bedürfnisse bzw. die Ihrer ganzen Familie. Das bedeutet, dass jede Familie aufgrund persönlicher Geburtsaspekte einen anderen «Anspruch» für ihr Zuhause mit sich bringt. Aber auch ohne professionelle Feng Shui-Analyse können Sie mit wachem Blick Ihr zukünftiges Grundstück unter die Lupe nehmen, denn es gibt einige allgemeingültige Feng Shui-Regeln für «gutes» Bauland:

  • Feng Shui bedeutet «Wind und Wasser». Der Name gibt bereits entscheidende Hinweise, worauf bei der Wahl Ihres Grundstücks zu achten ist. So ist permanenter Wind ebensowenig wünschenswert wie zu nah am Haus vorbei fliessendes Wasser. Beides bläst, bzw. spült die Energie weg, die eigentlich Ihr Haus versorgen sollte.

  • Idealerweise befindet sich hinter dem Haus ein Hügel, welcher dem Rücken des Gebäudes und somit Ihnen Schutz bietet. Links und rechts wird das Haus durch nicht allzu nah stehende Nachbargebäude, kleinere Erhebungen oder auch dichte Bepflanzung eingerahmt. Vor dem Haus planen Sie vorzugsweise einen möglichst grosszügigen, offenen Platz ein, der Ihnen freie Sicht nach vorne erlaubt. Das eröffnet Ihnen in einem bildlichen Sinne Weitsicht und somit Zukunfts-Perspektiven.

  • Ein weiterer, wichtiger Faktor ist die Nachbarschaft Ihres neuen Zuhauses. Erblicken Sie hässliche, unerwünschte oder gar «angreifend» wirkende Nachbargebäude? Führt vielleicht eine Strasse direkt und frontal auf Ihr Haus zu? Können Sie nur so bauen, dass Ihr Haus sehr nah an der vorbeiführenden Strasse liegt? Auch Antennenmaste, Hochspannungsleitungen, Friedhöfe und Ähnliches haben eine schwächende Wirkung auf die Landschaftsqualität und somit auf uns Menschen. Wenn Sie z.B. jeden Morgen auf einen Friedhof blicken wird Ihr Unterbewusstsein mit ganz anderen Eindrücken «gefüttert», als wenn Sie z.B. auf einen See hinaus schauen.

  • Die Form des Grundstücks zeigt, ob Ihr Leben tendenziell harmonisch oder vielleicht eher turbulent verläuft. Je gleichmässiger die Form Ihres Baulands ist, z.B. quadratisch oder rechteckig, desto ausgewogener und ruhiger werden die Energien in Ihrem Haus sein. Je unförmiger und verwinkelter Ihr Grundstück ist, desto «bewegter» die Lebensqualität.

  • Durch eine optimale Gartengestaltung, Bepflanzung an den richtigen Stellen, Platzieren von Sichtschutz oder auch einer Gartenlaube und dem Sammeln (z.B. gezieltes Einsetzen von Wasser, Springbrunnen, Teich, Pool etc.) und Lenken der vorhandenen Landschaftsenergie durch eine harmonische Wegführung, kann vieles entscheidend beeinflusst werden, so dass die besten Voraussetzung für ein gutes Leben in Ihren eigenen vier Wänden geschaffen wird.

Die Expertin

08_wohnen_fengshui_ute_born_mittel
Ute Born

Ute Born ist Bauzeichnerin und absolvierte eine Ausbildung zur Feng Shui Beraterin am Institut für integrales Feng Shui INFIS. Seitdem berät sie Menschen in ihren Lebens- und Arbeitsräumen. Mit diversen Aus- und Weiterbildungen vertieft sie fortlaufend ihr Wissen in klassischem Feng Shui, Chinesischer Astrologie und Farbgestaltung.

Sie ist Mitbegründerin und Vorstandsmitglied des Berufsverbandes für Feng Shui & Geomantie, Sektion Schweiz. Weitere Infos zu Ute Born finden Sie unter: www.fengshuiberatungen.ch

ImagePoint Artikel drucken