Hausausrichtung nach Feng Shui bestimmen

Wenn die Hausausrichtung stimmt, können die Potentiale aus der Landschaft einen positiven Einfluss auf Gesundheit, Familienleben und materiellen Erfolg der Bewohner haben.

Im Feng Shui wird der Ausrichtung eines Gebäudes grosse Bedeutung beigemessen.
Im Feng Shui wird der Ausrichtung eines Gebäudes grosse Bedeutung beigemessen.

Eine chinesische Weisheit lautet: «Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung». Stellen Sie sich vor, Ihr Haus wäre ein Segelboot. Erst wenn Sie die Segel richtig setzen, können Sie mit Ihrem Boot an Fahrt gewinnen und mühelos Ihre Ziele erreichen. Falls Sie sich bei der Berechnung Ihrer Boots-Navigation jedoch nur um wenige Winkelgrade verrechnen, verfehlen Sie Ihr Ziel.

In der Feng Shui Praxis sprechen wir bei der Ausrichtung eines Gebäudes auch von der Blickrichtung. Wohin schaut Ihr Haus? In welcher Richtung befindet sich der Ortskern, wo liegen Strasse oder Zufahrt? Kurzum, wo findet am meisten Aktivität statt? Wenn Ihr Haus optimal ausgerichtet ist und sich zudem noch in diese Richtung z.B. durch Haupteingangstür und Fensterfronten öffnet, kann es Bewohnern und Gästen sowie Licht und Luft Einlass gewähren.

Ein Blick in die Geschichte

Alte Kirchen und Tempel wurden stets auf der exakten Nord-Süd- bzw. Ost-West-Achse gebaut. Diese Ausrichtung ist sehr ruhig und steht im Feng Shui für eine hohe, spirituelle Energiequalität. Sie begünstigt Meditation, Gebet und die Verbindung zwischen den Menschen und dem göttlich-spirituellen Kräften. Für Bewohner von Klöstern, Kirchen und Tempeln steht diese Qualität im Vordergrund. Der Lebensunterhalt musste nicht im klassisch-wirtschaftlichen Sinne erarbeitet werden, denn dieser war durch die Gemeinschaft gewährleistet. In asiatischen Ländern, wie beispielsweise Thailand, wird den Mönchen noch heute das Essen von der Bevölkerung gebracht, so dass sie sich voll und ganz ihrer geistig-spirituellen Entwicklung widmen können.

Geld soll fliessen

Bei einer Familie oder auch bei einer Firma sieht das jedoch ganz anders aus. Hier muss, nebst gesundheitlichen und zwischenmenschlichen Aspekten, auch die finanzielle Versorgung stimmen. Geld soll fliessen, um die Existenz einer Familie oder einer Firma zu sichern.

Ein Wohn- oder Geschäftshaus, welches exakt auf der Nord-Süd- bzw. Ost-West-Achse ausgerichtet ist, hat demnach eine zu ruhige Energie. Erfolgreiches Wirtschaften wird erschwert. Um wieder zum anfangs genannten Beispiel zurückzukommen: das Segelboot steht quasi in einer Flaute, kommt nicht richtig vom Fleck. Wenn wir nun dieses Beispiel auf das Leben übertragen, könnte sich diese trügerische Ruhe beispielsweise durch finanzielle Probleme bemerkbar machen. Vielleicht ist es mühsam, eine neue Arbeitsstelle zu finden, die Rechnungen zu zahlen oder Stabilität und Wachstum für ein Unternehmen zu erreichen. Oder aber, wenn das Geld genau so schnell wieder geht, wie es zuvor gekommen ist. Die Menschen in solchen Gebäuden brauchen oftmals viel Energie, Kraft und Zeit, um ihre Ziele zu erreichen.

Feintuning für mehr Erfolg

Bei einem Neubau wird sich der Feng Shui-Experte Ihr Grundstück, die Umgebung und die Pläne Ihres zukünftigen Hauses ganz genau anschauen und falls nötig ein Feintuning der Ausrichtung vornehmen. Oftmals handelt es sich nur um wenige Grade, um ein Gebäude optimal zu positionieren.

Optimierungsmöglichkeiten gibt es aber auch bei bestehenden Häusern. Für den Experten steht die Analyse des Ist-Zustandes im Vordergrund. Im Gespräch wird herausgefiltert, was die Bewohner erleben: Geht es ihnen in materieller Hinsicht gut oder tauchen immer wieder finanzielle Herausforderungen auf? Fühlt sich die Familie aktiv, motiviert oder eher energielos und träge?

Bei Gebäuden, die auf einer zu ruhigen Achse stehen, reicht manchmal eine kleine optische Umgestaltung aus, um das «Haussegel» wieder in die richtige Position zu bringt. Dies geschieht zum Beispiel durch bewusst angeschrägte Wegführungen von Zugangs- oder Gartenwegen, ein leichtes Anwinkeln der Haustür oder auch mittels der Verlegrichtung des Bodenbelags. All diese Massnahmen sind dann im wahrsten Sinne des Wortes richtungsweisend. Zudem können die Innenräume eines Hauses gezielt aktiviert und belebt werden. Durch Licht, sprudelndes Wasser, Musik oder bewegte Elemente können Sie Ihr Haus auf Erfolgskurs bringen, so dass Sie Ihre Ziele mit mehr Leichtigkeit erreichen.

Die Expertin

08_wohnen_fengshui_ute_born_mittel
Ute Born

Ute Born ist Bauzeichnerin und absolvierte eine Ausbildung zur Feng Shui Beraterin am Institut für integrales Feng Shui INFIS. Seitdem berät sie Menschen in ihren Lebens- und Arbeitsräumen. Mit diversen Aus- und Weiterbildungen vertieft sie fortlaufend ihr Wissen in klassischem Feng Shui, Chinesischer Astrologie und Farbgestaltung.

Sie ist Mitbegründerin und Vorstandsmitglied des Berufsverbandes für Feng Shui & Geomantie, Sektion Schweiz. Weitere Infos zu Ute Born finden Sie unter: www.fengshuiberatungen.ch

ImagePoint Artikel drucken