Datenschutz

Cookies helfen uns, unsere Website besser auf Ihre Interessen und Bedürfnisse abzustimmen. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Renovation und Unterhalt

Früher oder später drängen sich an jedem Gebäude Renovationen auf. Diese können nur einzelne Bauteile betreffen oder ein Haus umfassend erneuern. Erfahren Sie hier, wie man bei Erneuerungen am besten vorgeht.

Wohnraumerweiterung: mehr Nutzfläche, mehr Komfort

Wohnraumerweiterung: mehr Nutzfläche, mehr Komfort

Die Wohnraumerweiterung kann in der Breite, der Höhe oder in der Tiefe erfolgen. Hausbesitzer bieten sich viele Möglichkeiten, bisher brachliegende Flächen als zusätzlichen Wohnraum zu nutzen.

Mehr erfahren

Schwarzstaub in Wohnungen beseitigen

Schwarzstaub in Wohnungen beseitigen

Der Schwarzstaub ist der Albtraum von Mietern und Eigenheimbesitzern: Innert weniger Tage oder Wochen verfärbt er als schmierig-klebriger Staubfilm die Wände, Decken oder Möbel grau-schwarz. Erklärungsansätze für das sogenannte Fogging- oder Shading-Phänomen gibt es viele, geeignete Gegenmittel kennen hingegen nur wenige.

Mehr erfahren

Lebensdauer von Bauteilen und Geräten: Was hält wie lange?

Lebensdauer von Bauteilen und Geräten: Was hält wie lange?

Für die Planung der Unterhaltskosten einer Liegenschaft ist es wichtig, über die Lebensdauer der einzelnen Bauteile Bescheid zu wissen. So lässt sich abschätzen, wann Renovationen oder Gesamt-Erneuerungen zu erwarten sind.

Mehr erfahren

Renovation: ganz oder teilweise?

Renovation: ganz oder teilweise?

Früher oder später drängen sich an jedem Gebäude Renovationen auf. Aber wie geht man bei Erneuerungen am besten vor? Lohnt es sich, gleich mit der grossen Kelle anzurichten und eine Totalrenovation vorzunehmen? Oder bessert man mit Vorteil in einer Teilrenovation nur punktuell aus?

Mehr erfahren

Rücklagen für den Gebäudeunterhalt

Rücklagen für den Gebäudeunterhalt

Spare in der Zeit, so hast du in der Not, rät ein altes Sprichwort. Das gilt auch für den Gebäudeunterhalt. Bilden Sie dafür Rücklagen ab dem Moment der Fertigstellung oder des Erwerbs. So sichern Sie die Werterhaltung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung und beugen Schäden mit hohen Folgekosten vor. Wer beim Gebäudeunterhalt spart, spart am falschen Ort.

Mehr erfahren

Altersgerecht wohnen: Kosten und Umbau-Massnahmen im Gleichgewicht.

Altersgerecht wohnen: Kosten und Umbau-Massnahmen im Gleichgewicht.

In der zweiten Lebenshälfte stellt sich für Wohneigentümer die Frage: Soll ich mein Heim altersgerecht umbauen? Soll ich einen Hausteil vermieten? Oder ist ein Verkauf die beste Lösung?

Mehr erfahren

Finanzierung von Umbauten, Renovationen und Sanierungen

Finanzierung von Umbauten, Renovationen und Sanierungen

Ein Haus oder eine Wohnung umbauen, renovieren oder sanieren kostet Geld. Für den laufenden Unterhalt und kleinere Arbeiten sollten Sie Geld auf die Seite gelegt haben. Aber was machen Sie, wenn Sie grössere Arbeiten finanzieren müssen?

Mehr erfahren

Bauleitung beim Umbau selber machen

Bauleitung beim Umbau selber machen

Können Wohneigentümer und -eigentümerinnen bei Umbauten und Sanierungen die Bauleitung selbst machen? Unsere Tipps zeigen Ihnen, unter welchen Umständen die Organisation der Arbeiten in Eigenregie auch mit beschränkter Fachkompetenz möglich ist.

Mehr erfahren

Gebäudeunterhalt: Was Sie wann überprüfen sollten

Gebäudeunterhalt: Was Sie wann überprüfen sollten

Auch beim Gebäudeunterhalt gilt: Vorbeugen ist besser. Unterziehen Sie deshalb Ihr Haus regelmässigen Wartungschecks. So lassen sich Mängel erkennen, bevor daraus grössere Schäden entstehen.

Mehr erfahren

Altbau modernisieren

Altbau modernisieren

Wenn ältere Liegenschaften den Eigentümer wechseln, ist vor dem Bezug meistens ein Umbau fällig. Obwohl dabei vieles möglich ist, sind einer Sanierung Grenzen gesetzt.

Mehr erfahren

Wasserleitungen prüfen und sanieren

Wasserleitungen prüfen und sanieren

In Neubauten werden immer häufiger Wasserleitungen aus korrosionsfestem Kunststoff verlegt. In älteren Liegenschaften bestehen die Wasserleitungen aber oft noch aus Stahl- oder Eisenrohren, die saniert werden sollten, bevor sie die Wasserqualität beeinträchtigen oder Schäden entstehen.

Mehr erfahren

Wie finde ich den richtigen Handwerker?

Wie finde ich den richtigen Handwerker?

Einen Handwerker für eine bestimmte Aufgabe zu finden, tönt nach einer simplen Sache. Gleichwohl ist es nicht ganz so einfach, bei der Vielzahl von Anbietern die Spreu vom Weizen zu trennen, damit seriöse Fachleute beauftragt werden können.

Mehr erfahren

Mauerfeuchtigkeit: Wie sie entsteht, wie man sie behebt

Mauerfeuchtigkeit: Wie sie entsteht, wie man sie behebt

Übermässige Mauerfeuchtigkeit eines Hauses kann zur Gefahr für Gebäude und Menschen werden – unter anderem durch die Bildung von Schimmelpilzen. Auch die Wirtschaftlichkeit und die Robustheit der Struktur kann unter ihr leiden. Doch es gibt Lösungen, die Abhilfe schaffen.

Mehr erfahren

Sanierter Altbau oder Ersatzneubau?

Sanierter Altbau oder Ersatzneubau?

Gibt es bei einem bestehenden Bau Erneuerungsbedarf, stellt sich die Wahl zwischen einem sanierten Altbau und einem Ersatzneubau. Neben bautechnischen Fragen stehen beim Entscheid auch andere Aspekte im Vordergrund: die Bedürfnisse der Eigentümer, baurechtliche Faktoren und die Frage nach den Kosten.

Mehr erfahren

Badumbau: Was lässt sich verbessern?

Badumbau: Was lässt sich verbessern?

Wer sein Bad umbauen will, sollte nichts dem Zufall überlassen. Denn eine gründliche Planung spart bei der Renovation Zeit und Geld und stellt sicher, dass Vorstellungen und Träume Realität werden.

Mehr erfahren

Auf was muss ich beim Ersatz von Fenstern achten?

Auf was muss ich beim Ersatz von Fenstern achten?

Fenster haben eine Lebensdauer von 30 bis 40 Jahren. Der Fensterersatz ist für die meisten Hausbesitzer somit ein einmaliger Vorgang. Entsprechend überlegt sollte der Austausch von Fenstern geplant werden.

Mehr erfahren

Dachsanierung: ausbessern, ersetzen, optimieren

Dachsanierung: ausbessern, ersetzen, optimieren

Das Dach ist die exponierteste Stelle eines Gebäudes und dauerhaft verschiedensten Witterungsbedingungen ausgesetzt. Die Notwendigkeit einer Dachsanierung ist deshalb nur eine Frage der Zeit. Früh sollte man sich dabei Gedanken machen über die Nutzung des Dachs zur Stromgewinnung.

Mehr erfahren

10 Tipps zum Frühjahrscheck fürs Haus

10 Tipps zum Frühjahrscheck fürs Haus

Der klassische Frühjahrsputz hat nach wie vor einen festen Platz im Kalender. Aber ebenso wichtig ist es, das Gebäude nach dem Winter einer gründlichen Überprüfung zu unterziehen. Unsere Tipp- und Checkliste helfen Ihnen, Schäden oder Beeinträchtigungen an und in Ihrem Haus rechtzeitig zu erkennen.

Mehr erfahren

Küchenumbau: von der Planung bis zum Abnahmeprotokoll

Küchenumbau: von der Planung bis zum Abnahmeprotokoll

Die Küche ist den meisten Haushalten der eigentliche Lebensmittelpunkt. Wer seine Küche umbauen will, sollte die Ansprüche und den künftigen Zweck der Küche genau definieren.

Mehr erfahren

Hausumbau: Wie gehe ich vor?

Hausumbau: Wie gehe ich vor?

Ein Hausumbau beansprucht Zeit und Geld. Es ist deshalb unumgänglich, dass er sorgfältig geplant wird. Dafür empfiehlt sich der Beizug von Fachleuten. Nicht vergessen gehen darf die Energieeffizienz. Sie lässt sich im Rahmen des Hausumbaus substanziell steigern.

Mehr erfahren