Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Haftung des Architekten beim Hausbau

Der Architekt ist haftbar, wenn er den Auftrag des Bauherrn oder der Bauherrin fehlerhaft ausführt.

Der Architekt ist haftbar, wenn er den Auftrag des Bauherrn oder der Bauherrin fehlerhaft ausführt.
Der Architekt ist haftbar, wenn er den Auftrag des Bauherrn oder der Bauherrin fehlerhaft ausführt.

Dies gilt insbesondere bei:

  • Verletzung seiner Sorgfalts- und Treuepflicht
  • Nichtbeachtung oder Verletzung anerkannter Regeln seines Fachgebietes
  • mangelnder Koordination oder Beaufsichtigung
  • ungenügender Kostenerfassung
  • Nichteinhaltung von verbindlich vereinbarten Fristen oder Terminen
  • allenfalls bei massiver Kostenüberschreitung

Wenn der Architekt den vereinbarten Termin nicht einhält, weil Baubewilligungen oder Kredite nicht erteilt wurden, so haftet er nicht.

Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken