Tipps für die Mietersuche

Die Vergabe von Mietobjekten erfordert vom Hauseigentümer oder von der Immobilienverwaltung umfangreiche Abklärungen. Gefragt ist auch viel Fingerspitzengefühl.

01_mietrecht_mietersuche_quer
Passen die neuen Mieter in die Mietergemeinschaft?

(pg) Der Vermieter will eine frei werdende Wohnung so schnell wie möglich weitervermieten, um Ertragsausfälle zu vermeiden. Doch neue Mieter sind gleichzeitig auch Unsicherheitsfaktoren: Werden sie die Miete regelmässig bezahlen? Passen sie in die Mietergemeinschaft? Sind sie an einer längerfristigen Verpflichtung interessiert?

Datenbeschaffung ist zulässig

Auskünfte zum Monatseinkommen und ein Auszug aus dem Betreibungsregister vermitteln eine Übersicht über die finanzielle Situation der Bewerber. Laut EDSB können, wenn als fakultativ bezeichnet, auch Angaben über Arbeitsort, derzeitigen Vermieter und Referenzen verlangt werden.

Passen die Neuen in die Mietergemeinschaft?

Spätestens wenn ein ernsthaftes Interesse am Mietobjekt besteht, der Termin passt und die finanziellen Voraussetzungen gegeben sind, wird für den Vermieter die Frage der passenden Zusammensetzung der Mietergemeinschaft prioritär. «Die ideale Zusammensetzung zu finden, ist sehr schwierig und hängt stark von den Bewerbern ab», erklärt Andreas Schlecht, Inhaber der Firma as immobilien. Kriterien wie die Anzahl Personen, die einziehen möchten, Bedürfnisse von Familien oder Einzelmietern, die verschiedenen Traditionen ausländischer Bewerber oder auch Auflagen der Eigentümer müssten berücksichtigt werden. Entscheidend ist für Andreas Schlecht letztlich das persönliche Gespräch, ohne das er niemandem eine Wohnung vermietet.

Neben der sorgfältigen Abklärung ist also vom Vermieter viel Fingerspitzengefühl gefordert, um eine ausgewogene Zusammensetzung der Mietergemeinschaft zu erreichen. Schliesslich gewinnen beide Seiten: Die Mieter profitieren von einer hohen Wohnqualität und ziehen seltener um, für den Vermieter ergeben sich weniger kostspielige Mieterwechsel.

GVB Artikel drucken