Nutzung der Mietwohnung: Was Sie als Mieterin und Mieter in Ihrer Wohnung machen dürfen

07_mietrecht_nutzung_9_quer

Wer zur Miete wohnt, ist immer wieder mit Fragen konfrontiert, was er in der Wohnung alles tun darf. Wie laut und oft darf das Klavier erklingen, was darf man ins Treppenhaus stellen, wie den Balkon dekorieren? Erfahren Sie hier, was Sie als Mieter tun dürfen (und lassen müssen), damit das Zusammenleben mit den Nachbarn harmonisch verläuft und das Einvernehmen mit dem Vermieter gut bleibt.

07_mietrecht_nutzung_zutritt_vermieter_teaser_kl

Besichtigungsrecht Vermieter

Dem Vermieter oder der Vermieterin ist es gestattet eine Wohnung zu besichtigen, wenn dies für den Unterhalt, den Verkauf oder die Wiedervermietung der Räume nötig ist.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_heizen_teaser_kl

Heizen der Mietsache

Bei unserem Klima müssen Räume in den kälteren Jahreszeiten zwingend beheizt werden. Es steht grundsätzlich nicht im Belieben des Vermieters, ob er die Heizung einschalten will oder nicht.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_balkon_teaser_kl

Balkonnutzung

Da eine Vielzahl von Mietern nicht über einen eigenen Garten verfügt, bleibt ihnen oft nur der Balkon, wenn sie während den heissen Jahreszeiten abends ein paar Stunden im etwas kühleren Freien verbringen wollen.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_treppenhaus_teaser_kl

Treppenhausnutzung

In Mehrfamilienhäusern kommt es nicht selten zu Streit, weil das Treppenhaus als Ablagefläche missbraucht wird. Solche Streitigkeiten können durch das Aufstellen von klaren Regeln vermieden werden. 

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_haustiere_teaser_kl

Tierhaltung

In Mietwohnungen kann das Halten von Haustieren von der Zustimmung des Vermieters abhängig gemacht oder ganz untersagt werden.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_untermieter_teaser_kl

Regelung der Untermiete

Mieter können ihre Wohnung oder Teile davon untervermieten. Sie müssen sich aber an bestimmte Regeln halten.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_kinderlaerm_teaser_kl

Kinder in Mietwohnungen

Familien sind vor missbräuchlichen Kündigungen geschützt. So ist etwa eine Kündigung wegen eines schreienden Kleinkindes nicht zulässig.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_musizieren_teaser_kl

Musik in Mietwohnungen

Ganz verbieten lässt sich das Musizieren und Musik hören nicht, doch alle Mieter und Mieterinnen sind an die nachbarschaftliche Rücksichtnahmepflicht gebunden.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_schaedlinge_teaser_kl

Hausschädlinge

Mieter sollten einen Schädlingsbefall in ihrer Wohnung sofort melden, andernfalls können sie für Folgeschäden zur Verantwortung gezogen werden.

Mehr erfahren

07_mietrecht_nutzung_auslaendische_mieter_teaser_kl

Tipps für ausländische Mieter

Die Broschüre «Wohnen in der Schweiz» enthält hilfreiche Informationen rund ums Mieten – nicht nur für Mieter ausländischer Herkunft.

Mehr erfahren

07_Mietrecht_Nutzung_Unterhalt_teaser_kl

Der «kleine Unterhalt»

Mieter haben eine Sorgfaltspflicht. Aber wo gewohnt wird, da treten früher oder später auch kleinere oder grössere Mängel auf. Welche Kosten muss der Vermieter, welche der Mieter übernehmen?

Mehr erfahren

07_Mietrecht_Nutzung_Rauchen_teaser_kl

Rauchen in Mietwohnungen

In der Schweiz kann man in den eigenen Räumen tun was man will. Dies gilt auch für das Rauchen. Aber: Für vergilbte Wände und Decken kann der Mieter beim Verlassen der Wohnung haftbar gemacht werden.

Mehr erfahren

Zusätzliche Informationen

ImagePoint Artikel drucken