Nachbarrecht: Das gilt für Haus und Garten

00_nachbarrecht_teaser_kl

Nachbarrecht: Begriff

Das Nachbarrecht gebietet jedem Grundeigentümer, sein Eigentum so zu nutzen, dass daraus keine übermässigen Einwirkungen für seine Nachbarn erwachsen (Art. 684 ZGB).

Mehr erfahren

01_nachbarrecht_hausgeplaudert_teaser_kl

Interview zum Nachbarrecht

Nachbarn nehmen einem die Aussicht, machen Lärm und verpesten die Luft. Was dürfen sie, was müssen sie unterlassen? Hausinfo sprach mit dem Nachbarrechts-Experten Hans Bättig.

Mehr erfahren

02_nachbarrecht_nachbarrecht_im_garten_teaser_kl

Nachbarrecht im Garten

Das Nachbarrecht soll es jedem Grundeigentümer ermöglichen, sein Eigentum so zu nutzen, dass sich daraus keine übermässigen Immissionen auf seinen Nachbarn ergeben.  

Mehr erfahren

03_nachbarrecht_privatstrassen_teaser_kl

Privatstrassen: Rechte und Pflichten

Unterhalt und Signalisation einer Privatstrasse sind Sache des Eigentümers. Dieser ist aber an die Verkehrssicherungspflicht gebunden.  

Mehr erfahren

04_nachbarrecht_stockwerkeigentum_teaser_kl

Nachbarrecht für Stockwerkeigentümer

Ein Stockwerkeigentümer ist Mit- und nicht Alleineigentümer einer Liegenschaft. Entscheide, welche die Liegenschaft als Ganzes betreffen, darf er deshalb nicht allein fällen.  

Mehr erfahren

05_Nachbarrecht_Nachbarrecht_für_mieter_teaser_kl

Nachbarrecht für Mieter

Das Nachbarrecht regelt grundsätzlich das Verhältnis zwischen Grundeigentümern. Mietern stehen zwar gewisse nachbarrechtliche Klagen offen, meist sind sie jedoch mit dem Mietrecht besser geschützt.

Mehr erfahren

04_recht_nachbarrecht_haustiere_teaser_kl

Nachbarrecht und Tierhaltung

In der Schweiz leben mittlerweile gegen acht Millionen Haustiere. Sie erfreuen ihre Besitzer, nicht selten aber stellen sie auch das Verhältnis zu den Nachbarn auf die Probe.

Mehr erfahren