Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Richtiges Verhalten im Brandfall

Das richtige Verhalten bei einem Brandausbruch kann über Leben und Tod entscheiden sowie Sachschäden verhindern.

Das richtige Verhalten bei einem Brandausbruch kann über Leben und Tod entscheiden sowie Sachschäden verhindern.
Das richtige Verhalten bei einem Brandausbruch kann über Leben und Tod entscheiden sowie Sachschäden verhindern.

Allzu häufig wird die Feuerwehr erst nach misslungenem Löschversuch alarmiert. Vermeiden Sie bei einem Brandfall jede Art von Panik und handeln Sie ruhig und überlegt. Bei Brandausbruch gilt stets der Grundsatz: Alarmieren – Retten – Löschen!

Feuersicher durchs Leben

gvb-brandschutzkampagne-2019-grill-mittel

Die Schadenssummen durch Feuerschäden sind in den letzten Jahren gestiegen. Mit der aktuellen Präventionskampagne informiert die Gebäudeversicherung Bern (GVB) über den richtigen Umgang mit Feuer. Erfahren Sie dazu mehr auf www.feuerstopp.ch.

Mehr erfahren

1. Alarmieren

  • Alarmieren Sie zuallererst die Feuerwehr: Telefon-Nr. 118 (Ort, Strasse und Ereignis sowie Name und Adresse des Anrufers angeben).

  • Informieren Sie die Hauszentrale und allfällige Leute, die durch den Brand gefährdet werden könnten.

2. Retten

  • Retten Sie Menschen und Tiere aus der Gefahrenzone. Die grösste Gefahr ist der Rauch, dieser ist toxisch und wirkt erstickend.

  • Schliessen Sie Fenster und Türen.

  • Verlassen Sie die Brandstelle über Fluchtwege (Ausgänge, Treppen, Notausstiege). Benutzen Sie auf keinen Fall den Aufzug.

  • Bei verrauchten Treppenhäusern und Korridoren im Zimmer bleiben, Türen abdichten und am geschlossenen Fenster auf die Feuerwehr warten.

  • Muss ein rauchgefüllter Raum durchquert werden: Auf allen Vieren kriechen. Der heisse Rauch sammelt sich vor allem an der Decke. Am Boden hat es eher genügend Luft zum Atmen und die Sicht ist besser.

3. Löschen

  • Brand mit geeigneten Mitteln bekämpfen (Handfeuerlöscher, Wasserlöschposten).

  • Brände von Öl oder Fett mit feuchtem Tuch oder dicht schliessendem Pfannendeckel ersticken, niemals Wasser verwenden!

  • Bei brennenden Elektrogeräten sofort Stecker rausziehen und Sicherungen ausschalten.

  • Eintreffende Feuerwehr einweisen.

  • Gehen Sie keine Risiken ein.

Überlegen Sie schon heute, wie Sie sich im Brandfall verhalten müssten. Besser ist es aber, Brände zu verhüten!

Jetzt Löschdecke bestellen

teaser_shop_loeschdecke_neu_mittel

Mit einer Löschdecke können Sie im Brandfall sofort reagieren und kleinere Brände in Küche und Haushalt ersticken.

CHF 25.- statt CHF 31.-

Bestellen Sie direkt im hausinfo-Shop

Haben Sie Fragen zum Thema Brandschutz?

Im Forum Brandschutz der Gebäudeversicherung Bern werden Ihre spezifischen Fragen direkt im Forum beantwortet. Schauen Sie vorbei!

Zum Forum Brandschutz

istockphoto Artikel drucken