Sicherer Gebrauch von Elektrogeräten

Bei allen Elektrogeräten auf Warnzeichen achten.
Bei allen Elektrogeräten auf Warnzeichen achten.

Sicherheitstipps für elektrische Geräte

  • Nur Geräte kaufen, die von unabhängigen Prüfinstituten getestet und mit entsprechendem Label gekennzeichnet sind.

  • Überalterte oder defekte Geräte ersetzen oder fachgerecht reparieren lassen.

  • Für alle Geräte, die Wärme produzieren (Bügeleisen, Heizlüfter usw.), einen Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter zu Vorhängen, Möbeln oder anderen brennbaren Gegenständen einhalten.

  • Stecker von Kleingeräten (Toaster, Kaffeemaschine usw.) ausziehen, wenn Apparate nicht in Gebrauch sind.

  • Genügend Luftraum um elektrische und elektronische Geräte (Computer, Stereoanlagen, Fernseher usw.) einberechnen, um Wärmestau und Überhitzung zu verhindern. Geräte regelmässig abstauben.

  • Elektrokonstruktionen fachgemäss installieren und allenfalls durch einen Fachmann prüfen lassen.

  • Für Fritteusen, Popcorn-Maschinen, Wasserkocher usw. nur Anschlusskabel verwenden, die für diese Anwendung zugelassen sind. Kabel nie ohne angeschlossenes Gerät in der Steckdose stecken lassen.

Sicherheitstipps für Lampen

  • Tisch- und Stehleuchten nicht in die Nähe brennbarer Gegenständen stellen.

  • Keine Glühlampen mit höherer Leistung verwenden. Die optimale Leistung ist auf dem Beleuchtungskörper angegeben.

  • Lampen nie mit Textilien oder anderen Gegenständen abdecken. Durch Wärmestau und leicht brennbare Materialien besteht Brandgefahr.

  • Tisch- und Stehleuchten verwenden, die beim Umfallen die Lampe möglichst gut schützen.

  • Wärmeerzeugende Geräte wie Lampen, Heizlüfter usw. nie mit Tüchern oder anderen Gegenständen bedecken, wegen Brandgefahr durch Hitzestau.

Allgemeine Warnzeichen beachten

  • Spricht eine Sicherung wiederholt an?

  • Ist bei einem Elektrogerät Geruch, Rauch oder ein ungewohntes Geräusch feststellbar?

  • Flackert das Licht?

  • Ist beim Berühren eines Gerätes ein Kribbeln fühlbar?

Bei Problemen schnell reagieren

  • Falls möglich, sofort Stecker von defekten Geräten aus der Steckdose ziehen.

  • Wenn nötig, Sicherung herausschrauben oder Leitungsschutzschalter abschalten.

  • Rufen Sie Ihren Elektroinstallateur.

Jetzt Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz bestellen

teaser_shop_steckdosenleiste_ueberspannungsschutz_mittel

Die Steckdosenleiste bietet Anschlussplätze für vier Verbraucher und schützt die angeschlossenen Geräte vor Überspannungen.

Bestellen Sie direkt im hausinfo-Shop

Teil 4 von 5

Teil 1: Brandgefahren durch elektrischen Strom

Teil 2: Sicherer Umgang mit Steckdosen

Teil 3: Sichere Stromversorgung

Teil 4: Sicherer Gebrauch von Elektrogeräten

Teil 5: Hauserdung: Sicherheit vor Stromschlägen

Zusätzliche Informationen

Gebäudeversicherung Bern Artikel drucken