Wahl des richtigen Schliesssystems

Einbrüche finden überall und jederzeit statt. Immobilienbesitzer stellen sich daher die Schlüsselfrage, wie sie ihr Heim am besten sichern. Den besten Schutz bietet eine sichere Türe mit einer hochwertigen und modernen Schliessanlage.

Mechanische Sicherheit mit dem Kaba penta Schliesszylinder.
Mechanische Sicherheit mit dem Kaba penta Schliesszylinder.

(pg) Im Bereich hochwertiger Sicherheitstechnik ist heute vom einfachen mechanischen Schlüssel bis zu elektronischen Schliessanlagen und berührungsloser Identifikationstechnik alles erhältlich. Darauf sollten Sie für den bestmöglichen Einbruchschutz achten:

  • Türzylinder ist nicht gleich Türschloss

Der Türzylinder ist ein genormtes Bauelement und nicht mit dem Türschloss zu verwechseln. Im eigentlichen Sinne ist der Türzylinder die Code-Einheit des in der Türe eingebauten Schlosses, welches wiederum das eigentliche Verschlusselement darstellt. Deshalb werden bei der Planung von Schliessorganisationen die Funktionen von Zylinder und Schloss getrennt.

  • Mechanische Schliesssysteme

In Einfamilienhäusern finden sich meist mechanische Schliesssysteme mit einem definierten Schliessplan. Alle Zylinder und Schlüssel verfügen über klar definierte Funktionen. Ein Schlüsselverlust oder die Änderung der Grundstruktur des Systems zwingt häufig zum Ersatz der gesamten Schliessanlage oder zumindest von Teilen davon.

  • Zentralschloss in Mehrfamilienhäusern

Im Gegensatz dazu gelangen in Mehrfamilienhäusern sowie in Einfamilien- und Reihenhaus-Siedlungen meist Zentralschloss-Anlagen zur Anwendung. Dabei sind zentrale Zugänge zum Haus, der Einstellhalle oder dem Keller von jedem Bewohner mit seinem persönlichen Schlüssel zu öffnen. Gleichzeitig passt dieser Schlüssel zu keiner anderen Wohnung oder zu keinem anderen Haus.

  • Mechatronische Schliesssysteme

Mechatronische Systeme ergänzen die mechanische Schliesstechnik mit einem elektronischen Berechtigungs-Modul. Bei Schlüsselverlust müssen somit die Zylinder nicht ersetzt werden - der verlorene Schlüssel wird einfach elektronisch ausgesperrt.

Karte statt Schlüssel: Zutrittskontrollterminal von Kaba.
Karte statt Schlüssel: Zutrittskontrollterminal von Kaba.
  • Elektronische Schliesssysteme

Beim Einbruchschutz einen Schritt weiter gehen elektronische Schliesssysteme, die die Vorteile der Mechatronik erweitern. So enthalten Schlüssel oder Schlüsselkarte einen Chip, der einen berührungslosen Zugang zur Immobilie ermöglicht. Mechanische und elektronische Zylinder können in der gleichen Schliessanlage kombiniert werden und lassen sich mit dem gleichen Schlüssel oder der gleichen Karte bedienen.

Die Sicherheitsvorteile liegen auf der Hand, denn jeder Schlüssel und jede Karte ist ein Unikat. Ausserdem sind die Systeme erweiterbar. Über moderne Anlagen lassen sich gleichzeitig auch Alarmanlage, Raumüberwachung und Heizung steuern. Für ein Einfamilienhaus ist eine rein elektronische Variante aber häufig überdimensioniert.

 

  • Schliessanlagen - ein Fall für den Experten

Schliesssysteme gibt es viele und je nach Anforderungsprofil bestehen unterschiedlichste Lösungen. Sowohl in der Planungsphase von Bauobjekten wie auch bei einer Nachrüstung nicht mehr zeitgemässer Systeme empfiehlt sich der Beizug eines Spezialisten. Dieser erteilt über die Vor- und Nachteile Auskunft, beschafft die passende Anlage beschafft, installiert diese und nimmt sie in Betrieb.

Es lohnt sich, beim Bau oder dem Umbau einer Immobilie oder einer Wohnungs-Renovation frühzeitig mit den Architekten oder mit den Fachleuten der Polizei abzusprechen. Auch wenn es darum geht, ein bestehendes Objekt besser gegen Einbruch zu schützen, helfen Spezialisten der Polizei, ein Sicherheitskonzept zu erarbeiten.

  • Die Türe als Knackpunkt

Jedes Schliesssystem ist nur so gut wie das schwächste Glied in der Kette. Der Einsatz moderner Schliessanlagen lohnt sich also nur, wenn die Türe stabil und der Rahmen im Mauerwerk fest verankert ist. Beim Einsatz von Glas sollten Sie auf ein Verbundssicherheitsglas achten. Ebenso bedeutend sind die Stabilität und die sichere Verankerung der Scharniere einer Türe.

Versichern Sie Ihr Haus gegen Einbruchschäden

infobox_produktewerbung_gvb_casco__neu_mittel

Die Bruchversicherung GVB Casco deckt die Kosten, welche durch Glasbruch- oder Einbruchschäden an Ihrem Haus entstanden sind.

Mehr erfahren

LED-Lampe und Einbruchschutz in einem

teaser_shop_ledon_guard_mittel

Egal, ob Sie gerade Zuhause sind oder nicht. Die weltweit einzigartige LEDON Guard ist Lichtquelle und Anwesenheitssimulation in einer LED-Lampe. Zum Betrieb der automatischen Lichtsimulation wird weder eine App noch ein externes Steuergerät benötigt. 

Bestellen Sie direkt im hausinfo-Shop

Zusätzliche Informationen

Kaba Artikel drucken