Sicherheitsberatung zum Schutz vor Einbruch

Ein Einbruch zieht nicht nur materielle Schäden mit sich – die psychische Belastung kann mitunter noch schwerer wiegen. Die Polizei berät Sie, wie Sie einem Einbruch am besten vorbeugen können.

Die Polizei berät Sie gerne, wie Sie einem Einbruch am besten vorbeugen können.
Die Polizei berät Sie gerne, wie Sie einem Einbruch am besten vorbeugen können.

(stö) Absolute Sicherheit gibt es nicht. Mit der Beachtung von Verhaltensregeln und dem sinnvollen Einsatz technischer Mittel kann Dieben, Einbrechern und Gewalttätern aber ein wirksamer Riegel geschoben werden. Die Sicherheitsberaterinnen und -berater der Polizei unterstützen Sie bei:

  • der Planung von Sicherheitskonzepten bei Neu- und Umbauten
  • der Verbesserung des Einbruchsschutzes bei bestehenden Objekten
  • dem Eruieren von sicherheitstechnischen Schwachstellen

In vielen Kantonen erfolgt die unabhängige und kompetente Sicherheitsberatung durch die Polizei kostenlos.

Dienstleistungen der Kantonspolizei Bern

Die Sicherheitsberatung der Kantonspolizei Bern bietet Ihnen verschiedene Dienstleistungen an wie zum Beispiel:

  • Vorträge und Beratungen von interessierten Gruppen
  • Aktionstage zum Thema Einbruchschutz
  • In komplexen Fällen persönliche Beratung zu Hause oder im Geschäft

Kontakt:

Öffentliche Sicherheitsberatung

Schermenweg 5

Postfach 7571

3001 Bern

Tel. 031 634 82 81

E-Mail: sicherheitsberatung@police.be.ch

Versichern Sie Ihr Haus gegen Einbruchschäden

infobox_produktewerbung_gvb_casco__neu_mittel

Die Bruchversicherung GVB Casco deckt die Kosten, welche durch Glasbruch- oder Einbruchschäden an Ihrem Haus entstanden sind.

Mehr erfahren

istockphoto Artikel drucken