Dächer und Fassaden vor Hagelschäden schützen

Bei heftigem Hagelschlag drohen verstopfte Dachrinnen oder eine verletzte Dachhaut.

Hagelkörner verstopfen Dachabläufe.
Hagelkörner verstopfen Dachabläufe.

An den Rändern von Steildächern benötigen Regenrinnen und -abläufe keine besonderen Massnahmen gegen Hageleinwirkungen. Wenn sich bei einem Steildach die Dachentwässerung hingegen zwischen zwei Dachflächen in einer Kehle befindet, können Dachrinnen und ihre Abläufe verstopfen. Diese Gefahr droht auch bei einem Flachdach. Das sich ansammelnde Regen- und Schmelzwasser fliesst nicht mehr ab. Bei kritischen Stellen (Abdeckbleche, Übergänge Dach – Regenrinne, Einlaufbleche, Oberlichter, Wandanschlüsse, etc.) tritt Wasser in darunter oder daneben liegende Räume ein.

Bei Kunststoffprodukten (Abdichtungen, Lichtkuppeln, Lichtbänder, Kunststoffplatten etc.) ist zu beachten, dass die Materialalterung die Gefahr einer Verletzung durch einschlagende Hagelkörner erhöht. Spröde Kunststoffe können daher nach einem Hagelschlag undicht werden.

Das können Sie tun

  • Baumaterialien nach ihrem Hagelwiderstand auswählen respektive den Hagelwiderstand von Neuprodukten durch den Hersteller nachweisen lassen. (http://www.hagelregister.ch)
  • Die Reduktion des Hagelwiderstandes infolge natürlicher Verwitterung durch den Hersteller nachweisen lassen.
  • Periodisch Dachrinnen und Abfallrohre von Laub und Ablagerungen reinigen resp. entleeren.
  • Längs der Dachrinnen und über den Abläufen grosse Schutzkörbe aus Stahldrahtgitter montieren.
  • Sofern die Tragfähigkeit des Daches es erlaubt, ist die Folie eines Nacktdaches mit Kies oder Zementplatten oder einer Extensivbegrünung zu schützen.
  • Empfindliche Elemente der Gebäudehülle mit einem Hagelschutzgitter schützen
  • Zusätzliche Überläufe einbauen, die tiefer liegen als die Aufbordungen.
  • Die bestehende Dacheindeckung auf UV-Beständigkeit, Hagelwiderstand und Begehbarkeit überprüfen lassen.
  • Mechanischen Schutz der Aufbordungen durch Verkleidungen gewährleisten (Metall, Kunstsotff etc.)
  • Periodische Dachkontrolle durch einen Fachmann.

Versichern Sie Dach und Fassade gegen Hagelschäden

infobox_produktewerbung_gvb_top_hagel_mittel

Schützen Sie Ihre Hausfassade und das Dach vor Hagelschäden durch die erweiterte Objektversicherung GVB Top. Die Kosten für Neuaufbau oder Reparaturen sind ohne Altersabzüge gedeckt.

Mehr erfahren

Wetter-Alarm bei Unwetter

infobox_wetter-alarm_v2_mittel

Jetzt die kostenlose Wetter-Alarm App herunterladen und rechtzeitig vor Unwetter gewarnt sein!

Mehr erfahren
Zusätzliche Informationen

Gebäudeversicherung des Kantons Luzern Artikel drucken