Umgebung vor Hagel schützen

Liegen Räume, Werkstätten oder Garagen tiefer als die Umgebungsfläche, besteht bei Hagelschlag die Gefahr der Überflutung.

04_elementar_hagel_umgebung_quer

Bei intensivem Hagelschlag können Strassenentwässerungen verstopft werden. Rückstau in der Kanalisation und auf den Strassen ist die Folge. Das Wasser, vermischt mit Hagelkörnern, fliesst zu tiefer liegenden Zonen wie Rampen, Garageneinfahrten, Eingängen zu Treppenhäusern oder Lichtschächten und kann sogar über die Kanalisation in Gebäude eindringen.

Das können Sie tun

Grundsätzlich besteht bei Hagelgefahr nur selten eine ausreichende Vorwarnzeit für Massnahmen des mobilen Hochwasserschutzes. Umso wichtiger sind deshalb permanente Schutzmassnahmen und deren Unterhalt.

  • Heizöltank gegen Aufschwimmen an Decke oder Wänden fixieren.
  • Eingelagerte Waren und Maschinen über Überschwemmungskote aufbewahren oder aufstellen.
  • Wassergefährdende oder mit Wasser gefährlich reagierende Stoffe und Waren auslagern.
  • Regelmässig Bodenabläufe und Schlammsammler reinigen (im Herbst und Winter).
  • Die Hauskanalisation ist mit Rückstauklappen zu versehen. Vorsicht: Rückstau der eigenen Dachentwässerung oder Kanalisation vermeiden.
  • Verschraubbare Kanalisationsdeckel einbauen. Vorsicht: Auf tiefer als die Überschwemmungskote liegende sanitäre Installationen achten.
  • Feste Überhöhungen von Tür und Torschwellen anbringen.
  • Technische Anlagen (Heizungen, Lüftungen, Elektrotableau, etc erhöht anordnen.

Versichern Sie Ihren Garten gegen Hagelschäden

infobox_produktewerbung_gvb_plus_hagel_mittel

Die Umgebungsversicherung GVB Plus deckt die Kosten für Wiederherstellungsarbeiten in Ihrem Garten, die durch Sturm- oder Hagelschaden entstanden sind.

Mehr erfahren

Wetter-Alarm bei Unwetter

infobox_wetter-alarm_v2_mittel

Jetzt die kostenlose Wetter-Alarm App herunterladen und rechtzeitig vor Unwetter gewarnt sein!

Mehr erfahren
Zusätzliche Informationen

Gebäudeversicherung des Kantons Luzern Artikel drucken