Machen Sie Ihr Haus fit für die Ferien: 7 Tipps

Ferien - die schönste Zeit des Jahres: Bis man den wohlverdienten Urlaub aber so richtig geniessen kann, gilt es zu Hause noch viel zu erledigen, will man bei der Heimkehr keine bösen Überraschungen erleben.

Vor den Ferien gibt es zu Hause noch viel zu erledigen, will man bei der Heimkehr keine bösen Überraschungen erleben.
Vor den Ferien gibt es zu Hause noch viel zu erledigen, will man bei der Heimkehr keine bösen Überraschungen erleben.

(pg/ted) Die Schweizer sind bekanntlich ein fleissiges Volk. Bis zu 2000 Stunden und mehr arbeiten Vollzeitbeschäftigte im Jahr, hoch ist die Belastung, gross der Stress im Alltag. Umso mehr freut man sich dann auf die Ferienzeit und sehnt sich nach Sonne, Entspannung, andere Länder, andere Sitten. Doch vor der Abreise gilt es, das Haus oder die Wohnung einem Feriencheck zu unterziehen. 

1. Post zurückbehalten oder weiterleiten

Frühzeitig muss der Post mitgeteilt werden, dass Briefe oder Pakete während der Abwesenheit zurückbehalten oder umgeleitet werden sollen. Dies gilt auch für die Tageszeitung. 

2. Verderbliche Esswaren entsorgen

Will man bei der Heimkehr keine böse Überraschung erleben, sollten alle leicht verderblichen Esswaren vor der Abreise verköstigt, den Nachbarn übergeben oder zusammen mit dem restlichen Abfall entsorgt werden.

Vielfach wird vor den Ferien auch das ganze Haus oder die Wohnung gereinigt. Sicher ist es angenehmer, in eine aufgeräumte Wohnung zurückzukehren.

3. Garten auf Abwesenheit vorbereiten

Wer ein Haus mit einem Garten sein Eigen nennen darf, der hat je nach Reisezeit auch im Garten Vorarbeit zu leisten. Vor den Ferien sollte der Rasen gemäht werden, allerdings nicht zu kurz, da bei starker Sonneneinstrahlung der Boden zu stark austrocknet.

Reifes Obst und Gemüse noch ernten und programmierbare Bewässerungssysteme einstellen. 

4. Elektrische Geräte vom Netz

Elektrische Geräte im Haushalt, die während der Ferien nicht benötigt werden, sind vom Netz zu nehmen. Dadurch sinkt nicht nur der Stromverbrauch, sondern die Geräte werden auch vor Überspannung durch einen möglichen Blitzeinschlag geschützt.

5. Haus sichern - Anwesenheit markieren

Damit die Ferien in vollen Zügen genossen werden können, ist vor der Abreise dem Sicherheitsaspekt ausreichend Rechnung zu tragen. So signalisieren ein überfüllter Briefkasten oder ganztägig geschlossene Rollläden Einbrechern die Abwesenheit der Bewohner. Mit einer Zeitschaltuhr oder Leuchtmitteln mit integrierter Anwesenheitssimulation ist es möglich, Räume zu beleuchten und so Anwesenheit zu markieren. Die Haus-, Balkon- und Kellertüren sind abzuschliessen und alle Fenster geschlossen zu halten. Bargeld, Schmuck und andere Wertsachen sollten wenn immer möglich in einem Tresor aufbewahrt werden. Alarmanlagen und Sicherheitssysteme vor der Abreise einschalten. 

6. Nachbarn informieren

Wer hilfsbereite Nachbarn oder Familienmitglieder in der Nähe hat, kann diese bitten, regelmässig den Briefkasten zu leeren und gleichzeitig die Pflanzen zu giessen sowie daheim gebliebene Haustiere zu füttern.

Diesen Personen sollten Sie für den Notfall einen Reiseplan, die Ferienadresse und die Handynummer hinterlassen. Auch wenn sie keine Pflichten übernehmen, ist es ratsam, die Nachbarn über Ihre bevorstehende Abwesenheit zu informieren, sie werden sicher gerne ein Auge offen halten.

7. «House Sitter» als Alternative

Viel weniger Planung und Vorarbeit ist notwendig, wenn man sich für das Engagement eines sogenannten «House Sitter» oder «Home Sitter» entscheidet, der während der Abwesenheit das Haus hütet, es während dieser Zeit ganz oder teilweise bewohnt und praktisch die Pflichten des Hausherrn übernimmt.

Einem entspannten Urlaub und einer angenehmen Rückkehr sollten mit diesen Vorkehrungen für Haus und Wohnung nichts mehr im Wege stehen. Ein letzter Kontrollgang und ein letztes Häkchen auf der Checkliste - und die Reise kann beginnen.

LED-Lampe und Einbruchschutz in einem

teaser_shop_ledon_guard_mittel

Egal, ob Sie gerade Zuhause sind oder nicht. Die weltweit einzigartige LEDON Guard ist Lichtquelle und Anwesenheitssimulation in einer LED-Lampe. Zum Betrieb der automatischen Lichtsimulation wird weder eine App noch ein externes Steuergerät benötigt. 

Bestellen Sie direkt im hausinfo-Shop

Sicherheit für Ihr Zuhause auf allen Ebenen

infobox_produktewerbung_terra_orange_mittel

Sicherheit für Ihr Haus bedeutet auch, richtig versichert zu sein. Informieren Sie sich hier, wie Sie Ihr Zuhause gegen die Folgen von Erdbeben absichern.

Mehr erfahren

Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken