Versicherung von Solarenergieanlagen

Bei Schäden an der hauseigenen Solarenergieanlage bietet die neue Zusatzversicherung der GVB Privatversicherungen AG einen lückenlosen Schutz.

Bei Schäden an der hauseigenen Solarenergieanlage bietet GVB Solar, die neue Zusatzversicherung der GVB Privatversicherungen AG, einen lückenlosen Schutz.
Bei Schäden an der hauseigenen Solarenergieanlage bietet GVB Solar, die neue Zusatzversicherung der GVB Privatversicherungen AG, einen lückenlosen Schutz.

Immer mehr Hauseigentümer zapfen auf ihrem Dach eine Energiequelle an, die geradezu der Inbegriff für Nachhaltigkeit ist: die Sonne. Thermische Solaranlagen zum Heizen und zur Warmwasser-Erzeugung sowie Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung sind Bestandteil des Gebäudes.

Doch was ist, wenn eine Solarenergieanlage Schaden nimmt? Gegen Feuer- und Elementarschäden sind diese Anlagen bereits in der obligatorischen Gebäudeversicherung versichert.

Da damit aber nicht alle Risiken bei diesen technischen Anlagen gedeckt sind, bietet die GVB Privatversicherungen AG seit dem 1.  Mai 2014 die Zusatzversicherung GVB Solar an.

Lückenlos geschützt

GVB Solar bietet Schutz bei Diebstahl und bei unvorhergesehenen und plötzlich eintretenden Beschädigungen oder Zerstörungen der Anlage, welche die gesetzliche Grundversicherung nicht deckt. Zusätzlich gewährt GVB Solar auch finanziellen Schutz vor Folgekosten im Umfang von bis zu 25% der Versicherungssumme. Solche Kosten entstehen etwa, wenn ein spezielles Baugerüst für die Reparatur erforderlich ist, beim Aufräumen und Entsorgen beschädigter Anlageteile oder bei einer Dekontamination von Erdreich. Gedeckt sind aber auch Mehrkosten als Folge von technischem Fortschritt – zum Beispiel weil die versicherte Anlage nicht mehr hergestellt wird und die Ersatzanlage teurer ist. Ebenfalls (bis maximal 10% der Versicherungssumme) entschädigt werden bei einem Schadenereignis die Ertragseinbusse nach dem Ausfall der Stromerzeugung sowie die Mehrkosten für die Erzeugung von Warmwasser.

Leistungen aus GVB Solar

  • Überspannung
  • Ertragsausfall ohne Wartefrist, während 24 Monaten
  • Kurzschluss (z.B. Wechselrichter)
  • Vandalismusschäden
  • Diebstahl
  • Schäden durch falsche Bedienung
  • Glasschäden an Solarmodulen
  • Versengung und Verschmorung
  • Tierverbiss (z.B. durch Marder oder Krähen)
  • Neuwertversicherung für die ersten 10 Jahre
  • Verzinsung der Entschädigung

Offerte anfordern

Zusätzliche Informationen

istockphoto Artikel drucken