Freischwinger für Lounge, Büro und Garten

Freischwinger sorgen für eine Extraportion Komfort: Sie geben unter dem Gewicht einer Person nach und federn leicht auf und ab. Wir stellen neue und neu aufgelegte Modelle für die Lounge, das Büro und den Garten vor.

An der diesjährigen Einrichtungsmesse imm cologne hat der deutsche Hersteller Thonet die Outdoor-Kollektion «Thonet All Seasons» vorgestellt.
An der diesjährigen Einrichtungsmesse imm cologne hat der deutsche Hersteller Thonet die Outdoor-Kollektion «Thonet All Seasons» vorgestellt.

Der Universelle

Die Stahlrohrklassiker aus der Bauhaus-Zeit erfahren ein Revival: An der diesjährigen Einrichtungsmesse imm cologne hat der deutsche Hersteller Thonet die Outdoor-Kollektion «Thonet All Seasons» vorgestellt. Dazu gehören die Freischwinger S 33 und S 34 von Mart Stam aus dem Jahr 1927, die als erste Freischwinger der Möbelgeschichte gelten. Nun wurden sie mit einer wetterbeständigen Pulverbeschichtung sowie einem Batyline-Netzgewebe allwettertauglich gemacht und mit verbessertem Sitzkomfort neu lanciert. Erhältlich ist das Modell S 33 ab 885 Franken, das Modell S 34 ab 1144 Franken. 

03_wohnen_inneneinrichtung_Freischwinger_aeris_quer

Der Bewegliche

Ebenfalls aus Deutschland stammt «oyo – the Chair». Der Freischwinger von aeris kombiniert Sattelsitz, Schalensitz und Schaukelstuhl und lädt so dazu ein, die Sitzpositionen immer wieder zu wechseln und sich mehr zu bewegen. Dieser Ansatz ist typisch für den Hersteller aeris, der ein bewegtes Wohnen und Arbeiten fördert. Das Modell wurde von Fachexperten und Verbrauchern mit einer ganzen Reihe von Awards ausgezeichnet und kostet 450 Franken.

Der mit Stoff bezogene unvergängliche Klassiker «Moser Fauteuil 1435».
Der mit Stoff bezogene unvergängliche Klassiker «Moser Fauteuil 1435».

Der Klassiker

Werner Max Moser (1896-1970) war ein Schweizer Architekt, von dem zwei Kirchen in Altstetten und Riehen sowie das Hochhaus zur Palme im Enge-Quartier in Zürich erhalten sind. Für die Schweizer Firma Embru hat er eine ganze Reihe von Möbeln im zeitlosen Bauhaus-Stil entworfen. Eines davon ist der mit Stoff bezogene unvergängliche Klassiker «Moser Fauteuil 1435». Erhältlich ist der in der Schweiz produzierte Fauteuil ab 3185 Franken. 

Mit dem Freischwinger «Rondo» hat Interio einen Stuhl im Angebot, der dank des Bezugs aus Büffelleder bestens zum Einrichtungsstil des shabby chic passt.
Mit dem Freischwinger «Rondo» hat Interio einen Stuhl im Angebot, der dank des Bezugs aus Büffelleder bestens zum Einrichtungsstil des shabby chic passt.

Der Trendige

Mit dem Freischwinger «Rondo» hat Interio einen Stuhl im Angebot, der dank des Bezugs aus Büffelleder bestens zum Einrichtungsstil des shabby chic passt. Es gibt ihn in den drei Farbausführungen camel khaki, rot und schwarz. Der Freischwinger darf mit maximal 100 Kilogramm belastet werden und kostet 349 Franken.

Wie ein 80-jähriges Geburtstagskind sieht sie nicht aus, die Outdoor-Liege «Lido» des Schweizer Möbelproduzenten wb form.
Wie ein 80-jähriges Geburtstagskind sieht sie nicht aus, die Outdoor-Liege «Lido» des Schweizer Möbelproduzenten wb form.

Der Zeitlose

Wie ein 80-jähriges Geburtstagskind sieht sie nicht aus, die Outdoor-Liege «Lido» des Schweizer Möbelproduzenten wb form. Und doch wurde die Liege bereits 1936 vom Schweizer Schmied und Kunstturner Battista Giudici und dessen Bruder Guido entworfen. Zum runden Jubiläum wurde die Liege mit einem ziegelroten Halbleinen ausgestattet und neu aufgelegt. Dafür wurde kein Aufwand gescheut: Eine Zürcher Handweberei tüftelte über ein Jahr, um den ursprünglichen Bezugsstoff möglichst genau rekonstruieren zu können. Dank der gewählten Webtechnik ist der Stoff sehr dicht, belastbar und geschmeidig, so dass er sich der Körperform gut anpasst. Der Freischwinger kostet 1184 Franken.

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken