Einrichten mit Möbeln aus Holz

Während im Möbelbau moderne Materialien wie Kunststoff oder Glas den jeweiligen Moden unterworfen sind, bleibt Holz als zeitlos schöner Werkstoff unbestritten.

Holzmöbel kommen im Innenbereich überall zur Anwendung. Im Bild: Eine Inneneinrichtung von Riva.
Holzmöbel kommen im Innenbereich überall zur Anwendung. Im Bild: Eine Inneneinrichtung von Riva.

(stö/mei) Seit jeher hat der Mensch zum organischen Material Holz eine emotionale Beziehung, handelt es sich doch bei Bäumen und Sträuchern um Lebewesen, welche mitunter gleich vor der Türe wachsen. Holz zeichnet sich überdies durch seine enorme Beständigkeit aus. So kommt es nicht von ungefähr, dass in historischen Gebäuden Holzmöbel und -einrichtungen zu bestaunen sind, welche die Jahrhunderte in der Grundsubstanz unbeschadet überdauert haben.

Der Tisch «Flow» von Girsberger ist aus amerikanischem Nussbaum und einer Maserung mit Splint (helle Einschlüsse) gemacht.
Der Tisch «Flow» von Girsberger ist aus amerikanischem Nussbaum und einer Maserung mit Splint (helle Einschlüsse) gemacht.

Dunkles Holz im Trend

Parallel zur Wiederentdeckung von Holzkonstruktionen für Wohn- und Zweckbauten besinnt man sich im Möbelbau wieder vermehrt auf organische Materialien. Während Nadelhölzer in der Regel für Konstruktionen verwendet werden, gelangen im Möbelbau zumeist Laubhölzer zur Anwendung. Dabei lässt sich farblich ein Trend zu dunklen Tönen ausmachen, während früher den hellen der Vorzug gegeben wurde.

Massiv- und Furnierhölzer

Keine Gretchenfrage ist jene nach der Verwendung von Massiv- oder Furnierhölzern. Waren früher Furniermöbel auf grosse Distanz als solche zu erkennen und oftmals von minderwertiger Qualität, so gilt es heute in erster Linie das richtige Material am richtigen Ort einzusetzen: Ein Tisch aus massiver Eiche lässt sich ohne weiteres aus einem Stück fertigen, während sich das kleiner gewachsene Nussbaumholz praktisch nur als Furnier verarbeiten lässt. Und so vielfältig wie die für Möbel zur Verfügung stehenden Hölzer ist auch deren Oberflächenbehandlung: Massivholz wird vielfach geölt, gewachst oder lackiert. Mit Beizen oder Lasuren lassen sich Holzmöbel jedoch ebenfalls optisch und qualitativ veredeln.

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken