Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

So finden Sie das richtige Sofa

Das Sofa ist eine der teuersten Anschaffungen im Haushalt. Da ist es umso wichtiger, zu wissen, worauf man beim Kauf achten sollte. Lesen Sie jetzt, wie Sie das Sofa finden, das zu Ihnen passt.

Diese Sofalandschaft mit dem Modell „DS-31“ von de Sede eignet sich für Haushalte mit vielen Bewohnern oder viel Besuch.
Diese Sofalandschaft mit dem Modell «DS-31» von de Sede eignet sich für Haushalte mit vielen Bewohnern oder viel Besuch.

Die wichtigsten Fragen vorab 

  • Warum möchten Sie überhaupt ein Sofa? Weil «man» eines hat oder weil Sie und Ihre Familie oder Freunde gerne darauf Platz nehmen? Gerade in kleinen Wohnungen kann es ratsam sein, sich stattdessen für einen oder zwei Sessel zu entscheiden – je nach Anzahl Bewohner und der Häufigkeit und Grösse von Besuchen. 

  • In welcher Lebenssituation befinden Sie sich? Ziehen Sie von daheim aus? Wechseln Sie alle paar Jahre mal wieder die Wohnung? Oder lassen Sie sich für längere Zeit nieder, weil sie vielleicht gerade Wohneigentum erworben haben? Falls Sie viel umziehen, so bedenken Sie vor dem Kauf, dass nicht jedes Sofa – vor allem nicht asymmetrische Ausgestaltungen oder grosse Exemplare – in jede Wohnsituation passt. 

  • Was für ein Typ sind Sie? Ein geselliger Gastgeber, der oft viel Besuch hat? Oder zählen Sie eher zur Sorte Eigenbrötler, der viel allein ist? Kaufen Sie ein Sofa, das auf Ihren Alltag abgestimmt ist, nicht auf eine Situation, die vielleicht alle fünf Jahr einmal eintritt. 

  • Wie viele Personen sollen auf Ihrem Sofa sitzen? Zweiersofas sind meist so ausgemessen, dass man sich recht gut mögen muss, will man es sich gemeinsam darauf gemütlich machen. Dreiersofas sind komfortabler, benötigen aber mehr Platz. Sitzen Sie deshalb nicht allein Probe, sondern lassen Sie so viele Leute gleichzeitig auf dem Sofa absitzen, wie es später nutzen sollen. 
Die Sitzflächen des Sofas „L’Imprévu“ von Ligne Roset können zur einer Liegefläche zusammengefügt werden.
Die Sitzflächen des Sofas «L'Imprévu» von Ligne Roset können zur einer Liegefläche zusammengefügt werden.

Ein Bettsofa für Besucher

Falls Sie viel Besuch haben, der bei Ihnen übernachtet, aber kein Gästezimmer, kann ein Bettsofa eine gute Wahl sein. Dieses ist meist zwar etwas weniger bequem als ein richtiges Gästebett, spart aber jede Menge Platz. Und die Zeiten, in denen Bettsofas vom Design und Komfort her eine Art zweite Wahl bildeten, gehören längst der Vergangenheit an. Liegen Sie vor dem Kauf unbedingt Probe und achten Sie darauf, dass die Liegefläche für den Besuch gross genug ist: Falls bei Ihnen oft Paare übernachten, müsste das Sofa zu einem Doppelbett ausgezogen werden können. Manche Ausziehkonstruktionen sind recht knifflig. Deshalb lohnt es sich, eine Instruktion zur Hand zu haben, wenn sich Besuch ankündigt. 

Das erste Sofa 

Falls Sie nicht bereits beim ersten Sofakauf zu den Glücklichen gehören, für die Geld keine Rolle spielt: Wählen Sie ein Sofa in einer Preisklasse, die keiner grossen Investition entspricht. Denn die Chancen stehen gut, dass Sie beim ersten Mal keine ideale Wahl treffen. Unpraktisches Material, geringer Komfort, die falsche Farbe – Stolpersteine gibt es viele. Wenn Sie einige Erfahrungen mit Sofas gesammelt haben, können Sie immer noch auf ein besseres Modell umsteigen, wenn wieder einmal eine Neuanschaffung ansteht. 

Das richtige Material, die passende Farbe 

Ein neues Sofa sieht fast immer top aus. Ihr Sofa wird jedoch nur kurze Zeit neuwertig sein. Danach erzählt es die Geschichte Ihres Wohnlebens: Rotwein- und Fettflecken weisen darauf hin, dass Sie auf dem Sofa getrunken und gegessen haben, Kratzspuren bezeugen Ihre Liebe zu Katzen, und auch Kinder finden immer neue Wege, ein Sofa in Mitleidenschaft zu ziehen. Bedenken Sie deshalb: Je heller die Farbe, desto weniger «Fehler» werden Ihnen verziehen. Beim Material gilt die Devise: Je robuster, desto dauerhafter bleibt das Sofa schön. 

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken