Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Hauswirtschaftsraum praktisch einrichten

Bei der Planung von Wohnraum geht vielfach vergessen, dass in den eigenen vier Wänden nicht nur gewohnt, sondern auch gearbeitet wird. Wieso also nicht einen Hauswirtschaftsraum planen, der auch genügend Stauraum bietet?

Mit einem neben der Küche liegenden Hauswirtschaftsraum lassen sich alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie Waschen, Bügeln, Fegen etc. von einem zentralen Ort aus steuern. Ausserdem bietet sich genügend Stauraum für Vorräte, Gefrierschrank, Werkzeug und Wäsche.
Mit einem neben der Küche liegenden Hauswirtschaftsraum lassen sich alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie Waschen, Bügeln, Fegen etc. von einem zentralen Ort aus steuern. Ausserdem bietet sich genügend Stauraum für Vorräte, Gefrierschrank, Werkzeug und Wäsche.

(pg) Grosszügiger Grundriss, moderne Haustechnik, exklusive Nasszonen, Fitnessraum oder Werkstatt – (fast) alles ist möglich und vieles wird im modernen Wohn- und Hausbau verwirklicht. Dabei sollte das Praktische aber nicht auf der Strecke bleiben und vergessen werden, dass zu Hause auch viel gearbeitet wird. Knapper Stauraum ist ärgerlich und macht die Organisation des Haushalts schwierig. Über die ganze Immobilie verteilte Gerätschaften wie Waschmaschine und Trockner, Stewi, Bügelbrett, Nähmaschine, Haushaltsleiter und Reinigungsmittel müssen nicht sein.

Die Lösung dafür ist der Hauswirtschaftsraum, auch Wirtschaftsraum oder einst Vorratskammer genannt. Ein Raum also, wo – übersichtlich und geordnet - die Vorräte und ein Gefrierschrank ebenso ihren Platz finden wie die Wasch- oder Nähmaschine, Besen und Staubsauger oder Werkzeug, und wo gleichzeitig hauswirtschaftliche Arbeiten ausgeführt werden können.

Ideal neben der Küche

Hat man die Vorzüge eines Hauswirtschaftsraums rechtzeitig erkannt, muss geplant werden, wo sich dieser befinden sollte. In den meisten Fällen lautet die Antwort: neben der Küche. Denn diese ist in der Regel der zentrale Raum eines Haushalts, und von hier aus lassen sich die meisten Hausarbeiten in Angriff nehmen.

Die Vorteile: Man hat Zugriff auf die gelagerten Vorräte, kann den Waschgang überwachen, den Boden fegen und die Wäsche bügeln, oder man hat Platz für die Kleider, bis man Zeit und Musse findet, sie zu bügeln oder zu reinigen. Stören wird sich daran niemand, denn ein Hauswirtschaftsraum sollte nicht offen einseh-, sondern abschliessbar sein.

Ergonomie von entscheidender Bedeutung

Ein Hauswirtschaftsraum muss nicht gross sein, wichtig ist vielmehr eine ergonomische Einrichtung und eine individuelle Planung je nach Ansprüchen der Benutzer. Generell gilt: Hier sollte alles verstaut werden können, alles muss in Reichweite sein, die verschiedenen Arbeitsabläufe sollten einfach und an einem Ort ausgeführt werden können. Genügend Stauraum und Ablagefläche oder Platz für unterschiedliche Arbeiten müssen eingeplant werden.

Regale und Schränke nach Mass

Zahlreiche Anbieter haben sich auf platzsparende und ergonomische Lösungen für den Hauswirtschaftsraum spezialisiert. Erhältlich sind massgenaue Schränke und Möbelkombinationen, ausklappbare, zusätzliche Arbeits- und Abstellflächen, Waschmaschine und Tumbler in idealer Be- und Entladehöhe, Wandschienen, an denen Trocknungsgitter ebenso befestigt sind wie Kleiderstangen, Staubsaugerrohr und Wischmopp. Der geübte Heimwerker kann die Einrichtung des Hauswirtschaftsraums aber auch selber in Angriff nehmen und die Regale und Schränke passgenau auf die eigenen Bedürfnisse herstellen.

Raum gut erschliessen

Unbedingt in die Planung einzubeziehen ist die Stromzufuhr für Waschmaschine und Tumbler sowie zahlreiche Kleingeräte. Die Vielzahl stromführender Geräte bringt besondere Sicherungsbedürfnisse mit sich. Der ideale Hauswirtschaftsraum verfügt ausserdem über einen Waschplatz mit den entsprechenden Wasserleitungen. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist ein gutes Arbeitslicht für die zahlreichen verschiedenen Tätigkeiten. Und zu guter Letzt: Wer Unterhaltung bei der Hausarbeit mag, sollte Anschlüsse für Radio und TV nicht vergessen.

Versicherungsschutz für Ihre Waschmaschine

infobox_produktewerbung_gvb_tech_waschmaschine_mittel

Mit der Gebäudetechnikversicherung GVB Tech sind Schäden an fest installierten Wasch- und Trockenmaschinen vollumfänglich versichert. 

Mehr erfahren
Zusätzliche Informationen

ImagePoint (moodboard) Artikel drucken