Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

Umzugsplanung: Tipps für den Umzugstag

Zügelteam informieren: Was kommt wohin, auf Kisten-Beschriftung und heikle Gegenstände hinweisen.
Zügelteam informieren: Was kommt wohin, auf Kisten-Beschriftung und heikle Gegenstände hinweisen.

Letzte Vorbereitungen

  • Zügelteam informieren: Was kommt wohin, auf Kisten-Beschriftung und heikle Gegenstände hinweisen. Nicht vergessen: Putzmaterial und Lampen zum Putzen zurücklassen.

  • Zügelschäden: Heikle Gegenstände im Fahrzeug mit bereitgestellten Wolldecken und Kartons sichern. Falls doch etwas passiert ist: Lassen Sie sich Schäden vom Zügelmann sofort schriftlich bestätigen.

Kinder

Falls Sie Ihre Kinder vorübergehend nicht anderswo untergebracht haben, packen Sie eine separate Kiste mit folgenden Gegenständen:

  • Wegwerfwindeln
  • Ersatzkleider
  • Babynahrung oder Snacks
  • Spielzeug
  • Malstifte und Zeichenblock
  • Kassettenrecorder
  • Märchen- oder Liederkassetten
  • Plüschtier
  • Hausschuhe

Wohnungsübernahme

  • Machen Sie mit dem neuen Vermieter oder der neuen Vermieterin einen Rundgang durch Ihr künftiges Zuhause. Füllen Sie mit ihm ein Wohnungsübernahmeprotokoll aus. Unterschreiben Sie nur, was wirklich zutrifft. Und lassen Sie es vom Vermieter unterschreiben. Achtung: Der Vermieter kann Sie später haftbar machen für Schäden oder Mängel, die nicht im Übergabeprotokoll oder auf einer separaten Mängelliste, die Sie innert der vereinbarten Frist nachliefern sollten, aufgeführt sind.

  • Machen Sie den Vermieter auf allfällige Schäden im Treppenhaus aufmerksam. So kann er später diese Schäden nicht Ihrem Umzug anlasten.

  • Falls Sie nicht alle Schlüssel erhalten haben: Verlangen Sie vom Vermieter die restlichen Schlüssel.

  • Lassen Sie sich vom neuen Vermieter erklären, wie die technischen Installationen, die Waschmaschine, der Kühlschrank, die Heizung und andere vorhandene Geräte funktionieren. Vergessen Sie nicht, nach dem Wasch- und Putzplan zu fragen.

  • Stellen Sie in der neuen Wohnung sicher, dass Beleuchtung, TV und Telefon funktionstüchtig installiert sind.
Zusätzliche Informationen

Welti Furrer Artikel drucken