DIY: Deko-Tipps für die Halloween-Party

Für eine herbstlich-gruslige Dekoration braucht's nur eine gute Organisation und kreative Ideen. Lesen Sie hier, wie Sie mit Kürbissen, Mandarinen und Kerzen im Handumdrehen das perfekte Ambiente für Ihre Halloween-Party schaffen.

Für eine herbstlich-gruslige Dekoration braucht’s nur eine gute Organisation und kreative Ideen.
Für eine herbstlich-gruslige Dekoration braucht's nur eine gute Organisation und kreative Ideen.

(mei) Halloween ist das Fest, das am 31. Oktober, in der Nacht vor Allerheiligen am 1. November, stattfindet. Sein Name steht für All Hallow's Eve. Der Volksbrauch war einst vor allem unter den Katholiken in Irland verbreitet und wurde mit der Besiedlung Amerikas ein wichtiges Fest in den Vereinigten Staaten. Mittlerweile hat der amerikanische Brauch auch bei uns (wieder) Fuss gefasst. Passende Dekorationen lassen sich selbst herstellen, ohne dass dafür grosses Bastelgeschick notwendig wäre. Sie müssen sich bloss gut vorbereiten – und können dann Ihre Fantasie walten lassen.

Kürbis mit Zähnen
Kürbis mit Zähnen

Kürbisse mit Zähnen

Das brauchen Sie

  • Kleine Zierkürbisse
  • Plastik-Gebisse (kann man bei Halloween-Artikeln kaufen)
  • Farbige Stecknadeln oder kleine Knöpfe
  • Scharfes Messer

So geht's

Halten Sie das Gebiss an den Kürbis. Kennzeichnen Sie am Kürbis die Gebissenden links und rechts mit dem Messer. Schneiden Sie ein Rechteck zwischen den Markierungen aus und überprüfen Sie gelegentlich, ob das Loch schon gross genug ist, um das Gebiss halten zu können. Wenn es so weit ist, platzieren Sie das Gebiss und stecken Sie Stecknadeln oder Knöpfe als Augen.

Mandarinen mit Gesichtern
Mandarinen mit Gesichtern

Mandarinen mit Gesichtern

Das brauchen Sie

  • Mandarinen
  • Schwarzer, dicker, wasserfester Filzstift
  • Evtl. Schablone

So geht's

Bemalen Sie die Mandarinen mit Gesichtern: Verzieren Sie sie mit Augen, Nase und Mund. Am wirkungsvollsten ist es, wenn sich die Gesichter nicht alle gleichen. Wenn Sie Ihrem zeichnerischen Talent nicht vertrauen, können Sie die Gesichter alternativ mit einer Schablone bemalen.

Windlichter mit schwarzer Spitze
Windlichter mit schwarzer Spitze

Windlichter mit schwarzer Spitze

Das brauchen Sie

  • Windlichter oder alte Gläser
  • Band schwarzer Spitze
  • Schwarzer Faden
  • Nadel

So geht's

Wickeln Sie die schwarze Spitze so um das Windlicht, dass die beiden Ränder überlappen. Schneiden Sie den Rest des Bandes ab. Nähen Sie die überlappenden Enden zusammen.

Windlichter mit schwarzen Federn
Windlichter mit schwarzen Federn

Windlichter mit schwarzen Federn

Das brauchen Sie

  • Windlichter oder alte Gläser
  • Schwarze Federn
  • Transparentes, doppelseitiges Klebeband
  • Schwarzes Satinband

So geht's

Umwickeln Sie das Glas einmal rundherum mit dem transparenten, doppelseitigen Klebeband; am besten an der Stelle, an der später das Satinband angebracht wird. Bringen Sie nun rund um das Glas die schwarzen Federn an und wickeln Sie zum Schluss das Satinband darum, um die Federn zu fixieren.

Fledermäuse aus Moosgummi
Fledermäuse aus Moosgummi

Fledermäuse aus Moosgummi

Das brauchen Sie  

  • Schwarzer Moosgummi
  • Fledermaus-Vorlage (aus dem Internet)
  • Feiner Silberstift
  • Nähnadel, schwarzer Faden

So geht's

Legen Sie die Fledermaus-Vorlage auf den Moosgummi und zeichnen Sie die Umrisse mit einem feinen Silberstift nach. Schneiden Sie die Fledermaus aus und ziehen Sie mit Hilfe einer Nähnadel einen schwarzen Faden zum Aufhängen durch den Kopf der  Fledermaus. Schneiden Sie grössere und kleinere Exemplare aus und lassen Sie sie durch Sträucher, Zweige oder Zimmerpflanzen fliegen.  

Halloween-Kürbisse
Halloween-Kürbisse

Halloween-Kürbisse  

Das brauchen Sie

  • Grosse Kürbisse
  • Scharfes Messer
  • Eis-Portionierer
  • Einweghandschuhe
  • Evtl. Motivvorlage und Klebestreifen
  • Evtl. Spray in metallischer Farbe

So geht's

Wischen Sie die Kürbisse sauber. Trennen Sie mit dem Messer an der Kürbisspitze einen Deckel ab. Streifen Sie einen Einweghandschuh über und entfernen Sie die ersten Fasern und Kerne aus dem Kürbis. Die restlichen Fasern und Kerne sowie das Fruchtfleisch lassen sich mit dem Eis-Portionierer herausnehmen. Höhlen Sie den Kürbis so lange aus, bis nur noch eine recht dünne Wand besteht. Reinigen Sie den Kürbis nochmals. Falls Sie den Kürbis mit einer Vorlage verzieren möchten, so befestigen Sie diese mit Klebestreifen. Ansonsten schneiden Sie freihändig mit dem Messer die gewünschten Öffnungen in die Wand. Damit der Kürbis länger hält, reiben Sie die Innenseite mit Vaseline aus. Zum Schluss können Sie den Kürbis in einer metallenen Farbe besprayen.

Tischdeko mit Süssigkeiten
Tischdeko mit Süssigkeiten

Tischdeko mit Süssigkeiten

Das brauchen Sie

  • Grosse Gläser
  • Verschiedene Süssigkeiten wie Gummibärchen, Marshmallows und M&Ms

So geht's

An Halloween wandern Kinder von Haustür zu Haustür, um Süssigkeiten zu erbetteln. Füllen Sie die zu verschenkenden Süssigkeiten in hübsche Gläser und stellen Sie sie als Deko auf den Tisch. Auch Ihre Gäste werden die Hände nicht davon lassen können.

 

Zusätzliche Informationen

hausinfo, istockphoto Artikel drucken

Zusätzliche Informationen