DIY: Sichtschutz

Wie man einen Sichtschutz für den Balkon oder die Terrasse zaubert, zeigen wir Ihnen in diesem DIY-Tipp. Lesen Sie jetzt, wie's geht.

Sichtschutz mit verspielter Note: Dieser Vorhang lässt sich aus Resten von Scrapbook-Papieren herstellen.
Sichtschutz mit verspielter Note: Dieser Vorhang lässt sich aus Resten von Scrapbook-Papieren herstellen.

Sind Sie mit Scrapbooking vertraut? Damit bezeichnet man das Gestalten von Fotoalben und anderem mit schönem Papier. Der Trend setzte in den USA ein und findet auch hierzulande immer mehr Anhängerinnen. Doch Papier lässt sich noch viel vielseitiger verwenden: zum Beispiel für einen selbstgemachten luftigen Vorhang, der Sie vor fremden Blicken schützt.

Das brauchen Sie

  • Scrapbook-Papiere
  • Trinkglas
  • Bleistift
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Rotes Nähgarn
  • Vorhangstange mit Halterung
  • Evtl. Kreisschneider

So geht's

  1. Zeichnen Sie mit einem Trinkglas als Schablone Kreise auf die Scrapbook-Papiere. Schneiden Sie die Kreise aus und bringen Sie die Vorhangstange dort an, wo Sie den Sichtschutz wünschen. Alternativ können Sie die Kreise auch mit einem Kreisschneider ausstellen; in diesem Fall erübrigt sich das Vorzeichnen.

  2. Nähen Sie die Kreise mit etwas Abstand an die Stränge. Schneiden Sie nach dem letzten Kreis den Faden so ab, dass sein Ende etwa 20 cm lang ist. Knoten Sie die Papierstränge an den langen Fadenenden an die Vorhangstange.

Buchtipp

18_wohnen_DIY_wohnideen_selbermach_ideen_balkon_cover

Dieser Tipp und das Bild stammen aus dem reich bebilderten Buch «Selbermach-Ideen für den Balkon. Deko, Möbel & Pflanzgefässe», das im BLV Buchverlag erschienen ist. Die Autorin Eva Schneider gibt viele praktische Tipps, mit denen auch Anfängerinnen und Anfänger ihren Balkon und ihre Terrasse einfach verschönern können.

ISBN 978-3-8354-1195-1

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken