Datenschutz

Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir unsere Datenschutzrichtlinie angepasst. Die neuste Version finden Sie hier. Wenn Sie auf OK klicken, stimmen Sie der neuen Datenschutzerklärung zu.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen masszuschneidern, Social Media-Funktionen bereitzustellen und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über die Nutzung unserer Website. Wenn Sie auf OK klicken stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, erfahren Sie aus unserer Datenschutzerklärung.

DIY: Makramee-Blumenampel selber knüpfen

Makramee erlebt ein Comeback. Wir zeigen Ihnen wie Sie sich ganz einfach eine Blumenampel selber knüpfen können.

Makramee gehört in einer frischen und modernen Form wieder zu den Wohntrends.
Makramee gehört in einer frischen und modernen Form wieder zu den Wohntrends.

Die Knüpftechnik «Makramee» mit der sich Armbänder, Deckchen und Blumenampeln herstellen lassen, kommt ursprünglich aus dem Orient und bedeutet «weben». In Europa hatte diese Technik in den 70ern ihren letzten grossen Hype und hat seit damals ein eher staubiges, ja sogar spiessiges Image. Doch Makramee gehört in einer frischen und modernen Form wieder zu den Wohntrends. Es wird nicht mehr dickes braunes Garn verwendet, wie man es vielleicht noch aus Grossmutters Wohnzimmer kennt. Die Farben der Garne sind jetzt hell und werden vor allem für das Knüpfen von Blumenampeln verwendet. So lässt sich ganz leicht ein Hauch von Ferien in jede Wohnung zaubern.

Wir haben den Trend ausprobiert und zeigen Ihnen im Video und mit der Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie ihn ganz leicht nachmachen können.

Das brauchen Sie

  • Holzring zum Aufhängen 
  • Schnur oder dickes Garn (ca. 12 m)
  • Holzperlen
  • Schere
  • Massband

Und schon kann es losgehen

00_blog_makramee_ring_mittel

1. Schritt

Schneiden Sie sich vom Garn 4 Schnüre von je 3 Metern Länge ab. Binden Sie diese mit einer Schlaufe um den Holzring damit 8 Schnüre entstehen und verknoten Sie diese. Binden Sie den Ring nun am besten irgendwo fest, damit Sie einfacher arbeiten können. Ich habe ihn zum Beispiel einfach an einem Stuhl vor meiner Arbeitsfläche angebunden.

 

00_blog_makramee_schnuere_mittel

2. Schritt

Legen Sie immer zwei Schnüre zusammen vor sich hin, damit 4 Reihen entstehen. 

00_blog_makramee_kugel_mittel

3. Schritt

Ziehen Sie die Holzperlen bis zur Mitte auf die Schnüre auf und befestigen Sie diese mit einem Knoten.

00_blog_makramee_knoten_mittel

4. Schritt

Knüpfen Sie nun immer die aneinander grenzenden Schnüre zusammen. Auch die beiden Schnüre, die ganz aussen liegen werden zusammen geknotet, so dass  eine Art Kreis entsteht.

Das gleiche wiederholen Sie dann etwas weiter unten nochmals.

00_blog_makramee_topf_mittel

5. Schritt

Hängen Sie die Blumenampel zusammen mit dem Blumentopf am gewünschten Platz in Ihrer Wohnung oder auf Ihrem Balkon auf und ziehen Sie die Schnüre unter dem Topf zusammen. Merken Sie sich die Stelle, wo die Schnüre zusammen gebunden werden müssen.

00_blog_makramee_schere_mittel

6. Schritt

Knoten Sie alle Schnüre fest zusammen. Den Rest können Sie flechten oder abschneiden.

Fertig ist die selbstgemachte Makramee-Blumenampel!

DIY-Video

Zusätzliche Informationen

hausinfo Artikel drucken