DIY: Spriessende Sitzmöbel

Ausgediente Sitzmöbel können durchaus noch gute Dienste leisten: Als im wahrsten Sinne des Wortes spriessende Stühle geben Sie Pflanzen ein neues Zuhause. Hier erfahren Sie, was es dafür zu tun gibt.

Mit unserem Do-it-yourself-Tipp erwachen kaputte Sitzmöbel zu neuem Leben.
Mit unserem Do-it-yourself-Tipp erwachen kaputte Sitzmöbel zu neuem Leben.

Kennen Sie das: Ein Stuhl, der immer älter wird, dessen Farbe immer mehr abbröckelt und bei dem Sie sich mehr und mehr fragen, ob Sie ihn nicht endlich entsorgen sollten? Sollten Sie nicht, denn mit unserem Do-it-yourself-Tipp zum Selbermachen wird er zum Blickfang auf dem Balkon oder auf der Terrasse.

Das brauchen Sie

Für den Stuhl

  • MDF-Platte von mindestens 5 mm Stärke
  • Bleistift
  • Stichsäge
  • Schraubendreher
  • Schrauben
  • Holzbohrer
  • Acryllack
  • Flachpinsel
  • Klarlack
  • Evtl. kleine Schublade

 

Für die Bepflanzung

So geht's

  1. Lösen Sie die Sitzfläche vom Stuhl. Stellen Sie den Stuhl kopfüber auf Ihre Arbeitsfläche. Messen Sie die Sitzfläche aus und übertragen Sie die Masse auf die MDF-Platte. Sägen Sie die Fläche mit einer Stichsäge aus.

  2. Falls die Tiefe für die Bepflanzung nicht ausreicht: Schrauben Sie eine kleine Schublade unter die MDF-Platte. Bohren Sie ein Loch mitten in die Platte und sägen Sie mit der Stichsäge eine Öffnung in der Grösse der Schublade aus.

  3. Schrauben Sie die zugesägte MDF-Platte am unteren Ende des Rahmens der Sitzfläche fest. Stellen Sie den Stuhl wieder richtig hin. Bohren Sie einige Abflusslöcher in die MDF-Platte.

  4. Lackieren und verzieren Sie den Stuhl (und die Schublade) nach Belieben. Besonders empfehlenswert ist die Serviettentechnik. Versiegeln Sie anschliessend die ganze Stuhl-Oberfläche mit Klarlack.

  5. Schneiden Sie die Teichfolie so zu, dass Sie damit die vertiefte Sitzfläche ausschlagen können. Befestigen Sie die Folie am inneren Rand des Rahmens mit einem Tacker.

  6. Schneiden Sie Schlitze in den Folienboden, damit das Giesswasser abfliesen kann. Bedecken Sie den Folienboden mit Kieselsteinen. Danach können Sie den Stuhl bepflanzen.

Buchtipp

18_wohnen_DIY_wohnideen_gartendeko_buch_cover

Dieser Tipp und das Bild stammen aus dem praxisnahen Buch «Das grosse Gartendeko-Buch. Kreative Selbermach-Ideen für draussen», das im BLV Buchverlag erschienen ist. Die Autorinnen Tanja Kosub und Shanthi Schwinge zeigen anhand vieler Beispiele und einfacher Anleitungen, wie breit die Palette an Dekorationsmöglichkeiten ist.

ISBN 978-3-8354-1357-3

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken