DIY: Dekoratives (Mo)Osterei

Gestalten Sie mit Hilfe von Zeitungspapier und Plastiktüten kunstvolle Skulpturen im Moosmantel. Wie wäre es passend zu Ostern mit einem (Mo)Osterei?

Unter diesem weichen Moosmantel steckt ein stabiler Unterbau aus einer mit Zeitungspapier gefüllten Plastiktüte.
Unter diesem weichen Moosmantel steckt ein stabiler Unterbau aus einer mit Zeitungspapier gefüllten Plastiktüte.

Das brauchen Sie

  • Zeitungspapier
  • Plastiktüte
  • Übertopf
  • Klebeband
  • Pappkarton
  • Moos
  • Heisskleber
  • Einige dünne Zweige
  • Blumendraht
  • Gartenschere

So geht's

  1. Einige Seiten der Zeitung zerknüllen und in die Plastiktüte stopfen. Die gefüllte Tüte zu einem Ei, in passender Grösse für den Übertopf, formen. Das Ei mit Klebeband umwickeln und somit die Form fixieren.

  2. Pappkarton unterlegen. Das Moos portionsweise mit Heisskleber auf das Ei kleben (wie im Tipp beschrieben), bis das ganze Ei bedeckt ist. Anschliessend das Ei in den Übertopf stellen.

  3. Für den Kranz einige Zweige locker um das Ei legen und mit Draht zusammenbinden. Eventuell überstehende Zweige abschneiden.

Unsere Tipps

Das Ei lässt sich leicht mit Moos bekleben, ohne dass Sie Ihre Finger verbrennen. Streichen Sie dazu eine kleine Stelle mit Heisskleber ein, Moosstück auflegen und das Ei über die Unterlage rollen.

Schneller geht es, wenn Sie im Bastelladen in der passenden Grösse ein Styropor-Ei kaufen und dieses wie beschrieben mit Moos bekleben.

Buchtipp

05_wohnen_DIY_naturdeko_buch_mittel

Diese Tipps und das Bild stammen aus dem reich bebilderten Buch «Das Naturdeko-Buch» das im BLV Buchverlag erschienen ist. Entdecken Sie weitere DIY-Ideen mit Materialien aus der Natur.

ISBN 978-3-8354-1168-5

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken