Weihnachts-DIY: Glanzvolles Lichterspiel

Die Lichterspirale aus Baby- oder Marmeladegläschen erhellt Wohnecken für gemütliche Stunden.

Aus ausrangierten Babygläschen wird eine romantische Beleuchtung für gemütliche Wohnecken. Es lebe das Upcycling!
Aus ausrangierten Babygläschen wird eine romantische Beleuchtung für gemütliche Wohnecken. Es lebe das Upcycling!

Das brauchen Sie

  • Eisendraht (ø 3 mm)
  • Kombizange
  • Myrtendraht in Braun
  • Seitenschneider
  • Künstliche Buchsgirlande
  • Dekoband
  • 10 leere Baby- oder Marmeladegläschen
  • Myrtendraht in Silber
  • 10 Teelichte

 So geht's

  1. Aus dem Eisendraht mithilfe der Kombizange einen Ring von etwa 25 bis 30 Zentimetern Durchmesser biegen. Die Enden 1 Zentimeter überlappen lassen und mit braunem Myrtendraht schließen.

  2. Die Buchsgirlande eng um den Ring wickeln. Um diesen aufhängen zu können, vier Stücke à 40 Zentimeter des Dekobands abschneiden, an den Ring binden und die Enden miteinander verknoten.

  3. Zum Befestigen der Gläschen den Ring aufhängen. Um jedes Gläschen unterhalb des Gewinderandes ein 20 Zentimeter langes Stück des silbernen Myrtendrahts binden und die Enden fest miteinander verdrehen. An diesem Draht ein weiteres Stück (ebenfalls 20 cm) Myrtendraht als Henkel befestigen.

  4. An diesem Henkel wird das erste Glas, ebenfalls mit Myrtendraht (20 cm lang, jedes weitere um 4 cm länger), ca. 10 Zentimeter unterhalb des Ringes befestigt. Mit den weiteren Gläschen genauso vorgehen, allerdings jedes weitere etwa 4 Zentimeter tiefer als das vorhergehende befestigen. So entsteht eine gleichmäßige Lichterspirale. In jedes Glas ein Teelicht geben.

Buchtipp

06_wohnen_DIY_winter_buchcover_mittel

Diese Tipps und das Bild stammen aus dem reich bebilderten Buch «Weihnachten natürlich selbstgemacht», das im BLV Buchverlag erschienen ist. Die Autorin Stefanie Haberlander stellt darin viele Bastelideen und Deko-Tipps für die Weihnachtszeit vor.

ISBN 978-3-8354-1398-6

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken