Datenschutz

Cookies helfen uns, unsere Website besser auf Ihre Interessen und Bedürfnisse abzustimmen. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Weihnachtsrezept: Warmer Apfelsaft

Der warme Apfelsaft sorgt für eine schmackhafte Alternative zum herkömmlichen Kinderpunsch und kann ruckzuck selber zubereitet werden. Mit einem Schuss Amaretto oder Rum kann er für Erwachsene noch verfeinert werden.

Der warme Apfelsaft sorgt für eine schmackhafte Alternative zum herkömmlichen Kinderpunsch.
Der warme Apfelsaft sorgt für eine schmackhafte Alternative zum herkömmlichen Kinderpunsch.

Das braucht's  

  • Apfelsaft
  • Glühweingewürz
  • Gehobelte Mandeln
  • Sternanis
  • Heisses Wasser

So geht's

  1. In einem Kochtopf den Apfelsaft mit den Gewürzen erhitzen. Nicht kochen lassen.

  2. Die Mandeln in die Gläser geben und zu zwei Dritteln mit dem warmen Apfelsaft aufgiessen.

  3. Das heisse Wasser hinzugeben, umrühren und noch warm geniessen.

Tipp

Für eine alkoholische Variante mit etwas Amaretto oder Rum aufgießen. Schmale Apfelschnitze zum Dekorieren nehmen.

Buchtipp

Weihnachten_mit_Liebe_handgemacht_cover_mittel

Dieses Rezept und das Bild stammen aus dem Buch «Weihnachten mit Liebe handgemacht» vom BLV Verlag. Die Autorinnen Hanna Erhorn und Clara Moring wollen Sie mit ihren Ideen inspirieren, selber kreativ zu werden und sich das Heim zauberhaft weihnachtlich zu schmücken und all Ihre Lieben mit feinen Leckereien zu beglücken.

ISBN 978-3-8354-1301-6

BLV Verlag

Zusätzliche Informationen

zvg Artikel drucken